Versorgungsausgleich

von
Erwin

Nach 30 Jahren Ehe steht als Rentner nun die Scheidung im Haus.
Meine Frau ist Pensionärin mit 2.100 Euro netto und ich habe eine Rente mit 1.800 Euro netto. Alles nach Steuern. Gehen meine Rentenanteile für 30 Jahre jetzt "flöten" oder wird Pension und Rente nun gegeneinander aufgewogen.

von
VAG

Alles was in der Ehezeit an Altersansprüchen erworben wurde, wird geteilt. Das heißt im Klartext, Sie treten 50 % der in der Ehezeit erworbenen Pension an Ihre dann Exfrau ab, im Gegenzug muss diese 50 % ihrer in der Ehezeit erworbenen Rentenansprüche an Sie abgeben. Letztendlich wird das im Detail durch das Familiengericht in einem Urteil festgelegt.
Details können Sie bei Ihrem Scheidungsanwalt erfragen.