Versorgungsausgleich

von
rita

hallo mein Name ist Rita bin 56 Jahre erhalte demnächst Erwerbsunfähigkeitsrente.Bin seit 2002 geschieden mein ex Mann(57)bezieht 1100 Euro Rente wegen voller Erwerbsminderung.habe ich jetzt schon Anspruch auf den Versorgungsausgleich wir waren 11 Jahre verheiratet.Würde mich über hilfreiche Antwort freuen

Experten-Antwort

Hallo rita,

die Anrechte, die Sie beim Versorgungsausgleich in der gesetzlichen Rentenversicherung bekommen haben, werden ab dem Beginn Ihrer Erwerbsminderungsrente berücksichtigt.

Es spielt dabei keine Rolle, wie lange Sie verheiratet waren und ob Ihr früherer Ehemann bereits eine Rente bezieht oder nicht.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von

Zitiert von: rita
hallo mein Name ist Rita bin 56 Jahre erhalte demnächst Erwerbsunfähigkeitsrente.Bin seit 2002 geschieden mein ex Mann(57)bezieht 1100 Euro Rente wegen voller Erwerbsminderung.habe ich jetzt schon Anspruch auf den Versorgungsausgleich wir waren 11 Jahre verheiratet.Würde mich über hilfreiche Antwort freuen

Müsste schon nach/bei der Scheidung erfolgt sein. Man kann im Versorgungsausgleich auch verlieren...

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.