Versorgungsausgleich verzicht

von
Schnurelle

Könnte ich auf Rentenpunkte bei der Scheidung verzichten???

von
Oldenburger

Wurde der Versorgungsausgleich bereits rechtskräftig durchgeführt?

von
Schnurelle

Nein...die Scheidung läuft noch...mein Ex Mann ist der meinung das er das ganze noch in die länge ziehen könnte wenn er das Formular zum Versorgungsausgleich nicht ausgefüllt zurück schickt.

von
Oldenburger

Sie können den Versorgungsausgleich im Verfahren ganz oder teilweise ausschließen.
Ob dem Verzicht tatsächlich entsprochen wird, entscheidet das Familiengericht.
Vereinbarungen der Ehegatten über den Versorgungsausgleich sind jedoch grundsätzlich vom Gesetzgeber sogar erwünscht.
Ich empfehle aber keine Schnellschüsse beim Versorgungsausgleich, nur um die Scheidung voran zutreiben.

Alternative:
Beantragen Sie beim Familiengericht, dass das Versorgungsausgleichs-Verfahren abgetrennt wird. Darüber entscheiden die Familiengerichte allerdings sehr unterschiedlich. Dann werden Sie erst einmal geschieden, über die Folgesache Versorgungsausgleich wird dann später entschieden.

von
****

Hallo Schnurelle,

auch im lfd. Scheidungsverfahren können die Ehepartner Vereinbarungen zum Ausschluß des VAG treffen, nur muß dann das Familiengericht dieser Vereinbarung zustimmen.
Ob eine solche Vereinbarung für sie sinnvoll ist, kann ihnen hier im Forum kein Mensch beantworten.

Das der Noch- Gatte die Formulare zum VAG nicht zurück schickt bewirkt nur, dass sich das Verfahren in die Länge zieht und er u.U. ein Bußgeld zahlen muß, auf die Berechnung des VAG hat das keinen Einfluss.

Experten-Antwort

Grundsätzlich ist ein Verzicht auf den Versorgungsausgleich möglich.

Ob und in welchem Umfang der Versorgungsausgleich durchzuführen ist, entscheidet das Familiengericht.