Versorgungsausgleich/Betriebsrente

von
Martina Lüthen

Hallo, mein Mann hat in der Ehe ein Anrecht auf 34,2448 Entgeltpunkte erworben,entspricht einer Monatsrente von 931,46 EUR und einem Kapitalwert von 103.133,90 EUR. Ich habe in der Ehe ein Anrecht auf 26,3268 Entgeltpunkte erworben, entspricht einer Monatsrente von 716,09 EUR und einem Kapitalwert von 79.287,53 EUR. Außerdem habe ich Anrecht auf eine Betriebsrente,die einen Kapitalwert von 23.899,38 EUR hat. Ist es für mich günstiger den Versorgungsausgleich zu machen oder soll ich lieber darauf verzichten?

Experten-Antwort

Hallo Martina Lüthen,

bitte lassen Sie sich hierzu fachkundig, z.B. durch einen Anwalt, beraten.

von
Gregor

nur zur Info:

von der Betriebsrente gehen ein voller Krankenversicherungs- und Pflegeversicherungsbeitrag weg, während bei der gesetzlichen Rente nur der halbe Krankenversicherungs- und Pflegeversicherungsbeitrag in Abzug gebracht wird.

also auf alle Fälle beraten lassen.

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...