Versorgungsausgleichsberechnung außerhalb Scheidungsverfahren

von
Rechtsanwältin Bock

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich vertrete eine Rentnerin welche, ebenso wie ihr Mann bereits eine Altersrente bezieht. Im Hinblick auf ein mögliches Scheidungsverfahren kam nun die Frage auf, ob es möglich ist die Höhe der aufzuteilenden Rentenanwartschaften bereits außerhalb des Scheidungsverfahrens vorab durch die DRV berechnen zu lassen, da ja beide bereits Rentner sind?
Für eine Antwort wäre ich Ihnen dankbar. B. Bock

von
Tinka

Ja das ist möglich
(und ein jeder qualifizierter 'Vertreter' wüsste das).

von
B.Bock

Sehr geehrte Tinka,

ich bedanke mich für Ihre qualifizierte Antwort.

von
W*lfgang

Hallo Rechtsanwältin Bock,

eine Berechnung ist mit allgemeinen Vorgaben (Ehebeginn, vermeintliches Ende) immer für die/den Betroffene/n möglich. Idealerweise stimme beide den gegenseitigen Auskünften zu und wechselseitige Berechnungen erhalten beide Beteiligten.

Allerdings geht es hier nur um Auskünfte zum Versorgungsausgleich in der DRV (die man vielleicht auch nach gesicherten Aussagen grob im Beratungsgespräch einschätzen könnte), bei BAV u. a. Altersversorgungen kann Ihnen die DRV nicht weiterhelfen.

Gruß
w.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.