Versorgungsfreibetrag bei Arbeitslosigkeit

von
Lotta

Rente bzw. Betriebsrente werden wegen Arbeitslosigkeit bereits seit dem 60. Lebensjahr bezogen. Gibt es dann auch schon den Versorgungsfreibetrag oder diesen ausnahmslos erst ab dem 63.Lj.?

Experten-Antwort

Wir gehen davon aus, dass sich Ihre Frage auf eine Direktzusage des Arbeitgebers oder eine Betriebsrente einer Unterstützungskasse handelt.
Für die Ermittlung des Versorgungsfreibetrags ist nicht das Lebensalter, sondern das Kalenderjahr des Rentenbeginns maßgebend.

Zum Beispiel beträgt der Versorgungsfreibetrag bei einem Rentenbeginn im Jahr 2008 35,2%, max. 2640 Euro.

Weitere Auskünfte hierzu erhalten Sie von Ihrem zuständigen Finanzamt oder Steuerberater.

von
Schiko.

Im unterschied zur pension wird der versorgungsfreibetrag
für eine betriebsrente erst ab dem monat, in dem sie 6 jahre
alt werden steuerlich berücksichtigt.
Ist dies in 2008 sind es 2640 und 792 Zuschlag = 3432 und
noch zusätzlich wie bei der ges. rente 102 werbungskosten
pauschbetrag.

Erstmals, wenn im Juni das 63. vollendet, ab juli, natürlich
anteilig für 6 monate.

Mit freundlichen Grüßen.