Versteuerung der Rente und großen Witwenrente!

von
Esra

Hallo!
Meine Mutter hat einen Bescheid von der Rentenversicherung bekommen,sie wollen prüfen ob sie was versteuern muss!
Meine Mutter bekommt Netto 788.04 Euro Rente und dann noch mal seit Anfang Mai 2018 die große Witwenrente 638,04 Euro Netto von meinem Vater zudem hat sie seit Anfang Mai 2018 einen 450 Euro Job!Ich bin total überfordert mit dem ausfüllen der Unterlagen da ich keine Ahnung habe wie ich die ausfüllen soll und habe zudem sehr große Angst das da sehr viel versteuert wird!Leider hat und mein Vater sehr viel Schulden hinterlassen!Wie hoch wird die Versteuerung pro Monat ausfallen,ich dachte immer 450 Euro Job ist steuerfrei???kann mir bitte jemand helfen........Danke im Voraus!
Mfg

Experten-Antwort

Zitiert von: Esra
Hallo!
Meine Mutter hat einen Bescheid von der Rentenversicherung bekommen,sie wollen prüfen ob sie was versteuern muss!
Meine Mutter bekommt Netto 788.04 Euro Rente und dann noch mal seit Anfang Mai 2018 die große Witwenrente 638,04 Euro Netto von meinem Vater zudem hat sie seit Anfang Mai 2018 einen 450 Euro Job!Ich bin total überfordert mit dem ausfüllen der Unterlagen da ich keine Ahnung habe wie ich die ausfüllen soll und habe zudem sehr große Angst das da sehr viel versteuert wird!Leider hat und mein Vater sehr viel Schulden hinterlassen!Wie hoch wird die Versteuerung pro Monat ausfallen,ich dachte immer 450 Euro Job ist steuerfrei???kann mir bitte jemand helfen........Danke im Voraus!
Mfg

Hallo Esra,
was genau steht in dem Bescheid, den Sie von der Rentenversicherung bekommen haben?
Die Rentenversicherung zieht keine Steuern ein, schon gar nicht prüft sie, ob die Rente zu versteuern ist.
Das wird ausschließlich vom Finanzamt geprüft.
Geht es evtl. um die Einkommensanrechnung zur Witwenrente? Dann war dem Schreiben ein gelber Vordruck (R0665) beigefügt. Diesen Vordruck muss Ihre Mutter bei Ihrem Arbeitgeber abgeben.

Bei der Witwenrente wird das Einkommen Ihrer Mutter ggf. angerechnet, wenn ihr Einkommen den Freibetrag von 845,59 Euro überschreitet. Zum Einkommen zählt die eigene Rente Ihrer Mutter und der 450 Euro Job.
Am besten wenden Sie sich an eine Auskunft- und Beratungsstelle der Rentenversicherung in Ihrer Nähe, damit Ihnen dort noch einmal alles individuell erklärt wird.
Sie können sich auch an das Versicherungsamt Ihrer Stadt-/Gemeindeverwaltung wenden oder einen Versichertenältesten/-Berater vor Ort fragen.