Versteuerung Kleinbetragsrenten bei Riester

von
Brock

Sofern die Regelungen zur Kleinbetragsrente greifen, ist nach meinen Recherchen dann nicht die kapitalisierte Einmalzahlung zu versteuern, sondern die Riesterrente. Also sofort mit 30% Rabatt oder mtl. bis zum 85 Lebensjahr.
Ist das so? Trift dies Regelung auch für die Basisrente zu? Meines Wissens kann für zwei Riester-Verträge, bei zwei Anbietern die Kleinbetragsrentenregelung in Anspruch genommen werden.

von
Zusatzfrager

Es gibt noch mehr was bei Kleinst-Riester-Renten interessiert:

1) Werden die 30% Einmalzahlung erst abgezogen und dann geguckt, ob es sich um ene Kleinstbetragsrente handelt?

2) Ich will meine Riester-Rente nicht in vielen Mini-Renten haben, sondern auf einen Schlag nutzen. Kann ich zur Rente das gesparter Riester-Kapitel inkl Zulagen zum Entschulden meiner bereits jetzt gekauften Wohnung nutzen? Und müsste ich diesen entnommenen Betrag versteuern? (Hier wäre mein Vorteil, dass meine Bank nicht was von der Rente abzieht um für mich eine Versicherung abzuschließen die mein Langlebigkeitsrisiko absichert)

3) Gibt es eine gesetzliche Grenze für den Betrag den ein Riester-Anbier für diese Versicherung abziehen kann?

Ich danke für Infos.

von
...

sie sollten das Finanzamt oder einen Steuerberater dazu befragen...

von Experte/in Experten-Antwort

Fragen Sie bitte einen Steuerberater oder Ihr Finanzamt!