Vertrauensschutz

von
Kurt

Ich habe eine Frage zur Vertrauensschutzregelung:

Und zwar erfülle ich alle Kriterien: 1. mein Arbeitsverhältnis war vor dem 1. Januar 2004 gekündigt, bin 1949 geboren, usw.

Die entscheidende Frage: man muss ja in den letzen 10 Jahren vor Beginn der Rente 8 Jahre Pflichtbeiträge geleistet haben. Ich bin nun seit Mai 2004 in Luxemburg tätig; gelten diese Pflichtbeiträge auch, oder nur in Deutschland geleistete Zahlungen? Oder addieren sich die Beitragszahlungen von Luxemburg und Deutschland wie die Rentenjahre??
Vielen Dank im voraus für Ihre Mühe

Experten-Antwort

Ihren Angaben zufolge steht der Inanspruchnahme der Altersrente wegen ALO/ATZ ab dem 60. Lebensjahr mit dann 18 % die Frage entgegen, ob zu den 8 Jahren Pflichtbeiträgen innerhalb der letzten 10 Jahre vor Rentenbeginn, auch Beschäftigungszeiten in Luxemburg dazu rechnen.

Handelt es sich dabei um eine dort versicherungsplichtige Tätigkeit so werden diese Zeiten für die 8 Jahre berücksichtigt. Verbindlich kann/darf das der für diese Fälle zuständige Rentenversicherungsträger die Deutsche Rentenversicherung Rheinland Pfalz in Speyer abklären, vgl. http://www.deutsche-rentenversicherung-rlp.de/nn_57806/DRVRLP/de/Inhalt/01__Allgemein/Brosch_C3_BCren/arbeit-im-ausland-dfl,property=publicationFile.pdf/arbeit-im-ausland-dfl

MfG

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...