< content="">

Vertrauensschutzregelung

von
Marcel73

Wer kann mir etwas über die so genannte Vertrauensschutzregelung
erklären. Es gibt da nach meiner Recherche versch. Ansätze, z.B. bei
der Rente für Frauen oder Rente nach Arbeitslosigkeit etc. Gibt es
hierzu eine Komplettübersicht? Ich bin bei der Agentur für Arbeit
beschäftigt. Dort gibt es jetzt eine Regelung, die Arbeitslose ohne
Arbeitslosengeldbezug, die die Vertrauensschutzregelung genießen, von
der Vermittlung befreien kann (insbesondere für Sozialpläner, die
gezwungenermaßen Alo gemeldet sind, interessant) Diese nennt man
"rentennaher Personenkreis". Die Agentur verweist zur Klärung auf die
DRV. Dies ist ja auch ok. Ich würde trotzdem gerne die Hintergründe
kennen. Ich habe im Internet bereits ein paar Ansätze gefunden, ob
das aber alles ist, kann ich nicht abschätzen. Wer kann mir
helfen????

von
Schade

Alles was zu irgendwelchen Vertrauensschutzregelungen I.V mit Arbeitslosigkeit zu sagen wäre, sprengt die Grenzen dieses Forums.

Da Sie Mitarbeiter der Agentur sind, schlage ich folgendes vor:
Sie nehmen Kontakt mit der nächstgelegenen Beratungsstelle der DRV auf und telefonieren mal von Mensch zu Mensch - die Kollegen helfen sicherlich weiter- vielleicht finden Sie dort einen sympatischen Kollegen.

Oder Sie laden (als Agentur) mal einen DRV Berater zur Dienstbesprechung ein - dann haben vielleicht auch Ihre Kollegen was davon (ob Ihr Chef da mitmacht, weiß ich natürlich nicht....). Mit solchen Aktionen läßt sich nach meiner Erfahrung einiges auf dem kleinen Dienstweg erledigen.

von
Wolfgang

Hallo Marcel73,

schauen Sie sich einfach mal die Broschüre zu den Altersrentenarten an (Link unten), da sind alle bestehenden Vertrauensschutzmöglichkeiten aufgeführt.

Verzweifeln Sie nicht, es ist kompliziert - dennoch meine Hochachtung, dass Sie als MA der AfA Hintergrundwissen haben möchten (da läuft manchmal so viel falsch, mangels Unkenntnis. Und obwohl die Kenntnisse zum Rentenrecht nicht da sein müssen, wird da manchmal so ein Blödsinn verzapft).

Rat: Lassen Sie sich nebenbei vor Ort in einer Beratungsstelle der DRV oder auch im Rathaus aufklären, was es mit diesen (vielen) Vertrauensschutzregelungen auf sich hat.

Gruß
w.
...Link zum Merkblatt:
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_15182/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/02__info__broschueren/03__rente/die__richtige__altersrente__f_C3_BCr__sie.html

Experten-Antwort

Die Vertrauensschutzregelungen finden Sie in der Broschüre &#34;Die richtige Altersrente für Sie&#34;. Die Broschüre können Sie auf der Internetseite www.deutsche-rentenversicherung.de einsehen bzw. herunterladen.

von
Ich vermute mal, Sie meinen,,,,

das hier ,,,http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/HEGA-Internet/A04-Vermittlung/Publikation/HEGA-12-2008-MAZ-Rentenversicherung-Anlage.pdf - aber so wie ich das lese bzw. interpretiere - gilt das nur für Nichtleistungsbezieher,,,, oder irre ich mich ?

von
wolfgang

Hallo Ich...,

die BA scheint sich ja wirklich Mühe zu geben, die unterschiedlichen Tatbestände ihrer &#39;Kunden&#39; Regel konform zu melden.

Gruß
w.
...informatives PDF, kennen das alle Instanzen bis runter in die Sachebene ? ;-)