vertrauensschutztatbestand

von
Frank

ist der vertrauensschutz, hier rente mit 60 nach aufhebungsvertrag+alo, weiter gegeben, wenn der vertrag in ein atz-av geändert wird?

von Experte/in Experten-Antwort

Vertrauensschutz besteht für Versicherte, die vor 1952 geboren sind und
am 1. Januar 2004 arbeitslos waren oder deren Arbeitsverhältnis durch eine vor dem 1. Januar 2004 erfolgte Kündigung oder Vereinbarung nach dem 31. Dezember 2003 beendet wird oder deren Arbeitsverhältnis vor dem 1. Januar 2004 beendet worden ist und die an diesem Tag beschäftigungslos waren oder die vor dem 1. Januar 2004 Altersteilzeitarbeit vereinbart haben oder die Anpassungsgeld für entlassene Arbeitnehmer des Bergbaus erhalten haben.

Trifft eine dieser Aussagen auf Sie zu, können Sie auch weiterhin mit 60 in Rente gehen.