volle dauerhafte Erwerbsminderung

von
svetta

Meine Tochter (33) bekommt Leistungen nach dem SGB XII

Habe hier einen Bescheid von Februar 2007, in dem steht : Aufgrund der Mitteilung des Rententrägers, dass bei Ihnen die volle dauerhafte Erwersminderung vorliegt, wird ihnen Grundsicherung gemäß Kapitel IV SGB 12 gewährt.
Sie musste bis jetzt zwei Mal Folgeanträge stellen. Wird das jetzt so dauerhaft gehen, oder findet irgendwdann mal wieder eine Überprüfung statt?

von
Auskenner

Grundsicherung wird grundsätzlich nur für 1 Jahr gewährt und muss dann neu bzw. weíter beantragt werden.

Das ihre Tochter also seit 2007 2 Anträge auf Gusi gestellt hat ist völlig normal.

Die volle unbefristete EM-Rente wird in der Regel bis zum Erreichen der Regelsaltersgrenze gewährt.

Gleichwohl kann es JEDERZEIT
auch bei einer dauerhaften EM-Rente zu Überpüfungen seitens der RV kommen ( meistens aber nur rein papiermässig anhand eines Frageboges oder bei begründetem Verdacht das keine volle EM mehr besteht kann auch eine Gutachterliche Gesundheitsprüfung seitens der RV anberaumt werden )

In den weitaus meisten Fällen und bei weiter bestehender Erkrankung/en wird eine dauerhafte volle EM-Rente jedoch bis zur Altersrente gewährt !

Experten-Antwort

Hallo svetta,
den Ausführungen von Auskenner kann ich mich nur anschließen.

von
svetta

Danke für die Antworten.
Ihre gesundheitliche Situation hat sich nicht geändert.
Sie hat aber seit kurzem einen Freund, der berufstätig sind. Was würde passieren, wenn die beiden zusammenziehen würden. Hat das einen Einfluss auf die Höhe der Grundsicherung?

von
Angestellte

Grundsicherung = Sozialhilfe, also ja!
Steht aber sicher auch in ihrem Bescheid, was sie unverzüglich dort melden muss.

von
Auskenner

Sehen Sie und genau darum wird die Grusi immer nur für 1 Jahr gewährt, weil sich eben an der finanziellen sowie persönlichen Situation immer Änderungen ergeben können.

Welche Auswirkungen ein
Zusamenziehen mit einem Lebnspartner hat, sollten Sie dann aber dort erfragen wo diese Frage angebracht wäre - nämlich beim Amt wo ihnen die Grusi gewährt wurde.

Hier sind Sie damit wirklich im absolut falschen Forum.

von
Schiko.

Grundsicherung gilt für immer. neuer Antrag wäre verfehlt egen verschlossenenm Arbeitsmarkt.

von
Auskenner

Danke für die Aufklärung !