volle em rente dann scheidung

von
adelheid

hallo, lebe im trennungsjahr, bin ausgesteuert dann bzgl. nahtlosigkeitsregelung alg1. jetzt unbefristet volle em rente nach widerspruch des vdk. bescheid liegt vor. jetzt habe ich hier irgendwo mal gelesen, das ich kiene abzüge in form von einem versorgungsausgleich haben würde, wenn jetzt die scheidung auch noch durch wäre. und auch schon deshalb nicht, weil meine noch frau keine rentte bekommt. wer weis das genau?
lg adelheid

von
Versicherter

Hallo adelheid, seid ihr zwei Frauen die miteinander verheiratet sind ?

von
Rosarot

Zitiert von: Versicherter

Hallo adelheid, seid ihr zwei Frauen die miteinander verheiratet sind ?

Seien Sie nicht so neugierig. Das hat Sie überhaupt nicht zu intressieren.

von Experte Experten-Antwort

Der Versorgungsausgleich wirkt sich ab dem Folgemonat der Rechtskraft des Scheidungsurteils aus.
Dies bedeutet, dass Ihre Erwerbsminderungsrente ab diesem Zeitpunkt gemindert würde, falls Sie beim Versorgungsausgleich der Ausgleichspflichtige wären, d. h. wenn Sie Rentenanwartschaften abgeben müssten.
Es spielt dabei keine Rolle, ob Ihre Frau bereits eine Rente bezieht oder nicht.

von
Ursula

Zitiert von: Versicherter

Hallo adelheid, seid ihr zwei Frauen die miteinander verheiratet sind ?

Das ist für die Beantwortung der Frage völlig uninteressant.
Oder sind Sie so ein verklemmter Typ,der sich daran hochziehen möchte?

von Experte Experten-Antwort

Wie "Ursula" richtig geschrieben hat ist es für die Beantwortung der Frage tatsächlich völlig uninteressant, ob es sich um die Scheidung einer Ehe oder einer eingetragenen Lebenspartnerschaft handelt, da meine Antwort bei beiden Konstellationen gilt.