Volle Em Rente! Kann die umgewandelt werden?

von
Steffi

hallo,

aufgrund meiner rheumatischen erkrankung hatte ich erst 1,5 jahre eine teilweise em-rente bekommen.
nach der letzten reha wurde die teilweise rente in eine volle rente umgewandelt.

seid august habe ich nun für 2 jahre die volle em-rente.
in der zwischenzeit habe ich ein neues rheumamedikament bekommen, und mir geht es seid einiger zeit endlich etwas besser.
vorher hatte ich überhaupt keine lebensqualität mehr.

jetzt überlege ich, ob ich die volle rente zurück gebe.
geht das so einfach??
ich hätte gerne wieder die teilweise rente! ganztags arbeiten schaffe ich nicht.
kann die volle rente in die teilweise rente umgewandelt werden??
oder würde ich meinen rentenanspruch verlieren?

vielen dank
steffi

von
Rese

Sie können Ihre volle EM-Rente erst einmal behalten. Wenn Sie der Meinung sind, dass sie noch hinzuverdienen wollen/können, melden Sie das der Rentenversicherung. Die Rente wird dann als Teilrente gezahlt, ohne dass der Grundanspruch entfällt.
Es ist zu unterscheiden zwischen der Rente wegen voller EM (Leistungsvermögen unter 3 Stunden) und der Rente wegen teilweiser EM (Leistungsvermögen zwischen 3 und unter 6 Stunden). Beide können auch als Teilrente gezahlt werden.
Eventuell veranlasst der Rentenversicherungsträger eine Nachunteruntersuchung.

von
Rosanna

Hallo Steffi,

>>jetzt überlege ich, ob ich die volle rente zurück gebe.
geht das so einfach??
ich hätte gerne wieder die teilweise rente! ganztags arbeiten schaffe ich nicht.<<

Ganz einfache Antwort: lassen Sie es doch vorerst so weiterlaufen wie bisher. Wenn Sie eine Arbeitsstelle finden, die Ihrem - von Ihnen selbst eingeschätzten - Leistungsvermögen entspricht, gehen Sie wieder arbeiten. Melden Sie dies dann der DRV!

Sofern Sie mit Ihrem Einkommen über der Hinzuverdienstgrenze von brutto 400,- EUR liegen, wird die volle EM-Rente dann eben als Teilrente gezahlt. Im schlimmsten Fall erfolgt eine medizinische Kontrolle. Die DRV wird dann schon prüfen, ob Ihnen nur noch eine teilweise EM-Rente oder gar keine Rente mehr zusteht. Die volle EM-Rente kann natürlich in eine teilweise EM-Rente umgewandelt werden, genauso wie umgekehrt.

Aber da Sie doch offensichtlich noch gar keinen geeigneten Teilzeitarbeitsplatz haben, machen Sie sich am Besten darüber noch keine Gedanken. Freuen Sie sich lieber darüber, dass es Ihnen besser geht. Sie wissen ja heute noch gar nicht, ob diese Besserung von Dauer ist, auch wenn ich es Ihnen wünsche.

MfG Rosanna.

von
Steffi

hallo,

ich habe noch anspruch auf meinen alten arbeitsplatz noch.
laut tarifvertrag ruht meine arbeitsverhältnis solange die rente andauert.

genau das ist auch mein problem, solange ich die volle rente noch habe, stellt sich mein arbeitgeber quer.
ich werde nicht beschäftigt!

erst mit bei der halben rente dürfte ich wieder in meinen betrieb arbeiten.
deshalb wäre eine umwandlung der rente das einfachste für mich.

lg steffi

von
Rosanna

Hallo Steffi,

ich würde Ihnen empfehlen, die ganze Angelegenheit mit der zuständigen DRV zu klären.

Ich KANN Ihnen keine weitere spezielle Tipps geben, weil ich die genauen Sachverhalte, die zur Rentengewährung geführt haben, nicht kenne.

Dass Ihr "alter" Arbeitgeber Ihnen trotz voller EM-Rente aber nicht zumindest einen Teilzeitarbeitsplatz oder einen geringfügigen Arbeitsplatz für 400,- EUR anbieten kann, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Vermutlich ist dies aber tariflich so geregelt.

Überlegenswert wäre m.E. auf jeden Fall, ob Sie sich nicht vielleicht auch jetzt in der Euphorie der Besserung zuviel zumuten? Spinnen Sie die ganze Geschichte doch mal weiter: Sie verzichten jetzt auf die volle EM-Rente, können vielleicht "nur" 1/2 Jahr oder auch länger wieder 4 - 5 Stunden arbeiten, dann geht´s doch nicht mehr... DANN geht die ganze Geschichte wieder von vorne los. MIR wäre das zu "heiß".

Haben Sie schon mal überlegt, vorübergehend nur einen Mini-Job bis 400,- EUR bei einem anderen Arbeitgeber anzunehmen? Wäre dies keine Alternative?

MfG Rosanna.

Experten-Antwort

Vielleicht können Sie sich mit Ihrem Arbeitgeber darauf einigen, zunächst einen Arbeitsversuch zu starten. Sollten Sie in der Lage sein, ganztags zu arbeiten, würde aufgrund des Verdienstes die Rente nur als Teilrente geleistet.