volle EM-Rente und Minijob

von
Gisela

Seit 02/2013 bekomme ich eine unbefristete Rente wg. volelr Erwerbsminderung. Darf ich mit meinem Minijob jetzt auch noch 2mal im Jahr die 450,- Euro überschreiten ohne dass meine Rente gekürzt wird oder wegfällt ?
Danke schonmal

von
Manni Fest

Sie dürfen mit Ihrem Minijob 2 x im Jahr auch bis 900,-- EURO hinzuverdienen ohne das Ihre Rente gekürzt wird.

von
Gisela

Danke für Ihre schnelle Hilfe !!

von
secura

Aber Achtung! Diese zwei Zahlungen beziehen sich z.B. auf Weihnachtsgeld oder Abgeltung von Mehrarbeit. Sollten Sie direkt zu Beginn des Minijobs eine Überschreitung haben, könnte das zum Wegfall der Rente führen. Die Arbeitszeit von unter 3 Std. tägl. muß grundsätzlich eingehalten werden.

von Experte/in Experten-Antwort

Im Jahr 2013 dürfen Sie zweimal bis zu 900,00 EUR hinzuverdienen, ohne dass Ihre Rente gekürzt wird.
Das zweimalige unschädliche Überschreiten bis zum Doppelten der Hinzuverdienstgrenze ist unabhängig von der Ursache des Mehrverdienstes zulässig - die Antwort von "secura" entspricht der bis 2002 geltenden Rechtsauffassung.

von
secura

Sorry, das war nicht ausfürlich genug. Die Angaben beziehen sich auf den Minijob (nicht auf die Rente), den der wird bei Nichteinhaltung der genannten Kriterien sozialversicherungspflichtig. Siehe auch die Infos unter Minijobzentrale der Knappschaft (->Vorausschauende Betrachtungswiese etc.)

von
Corinna

Guten Tag,
mein Mann bezieht seit 2005 volle BU Rente.
Er arbeitet nun in seiner alten Firma 2 bis 4mal pro Monat an der Pforte. Durch einen Schlaganfall kann er seinen rechten Arm und Hand nicht mehr einsetzen. Er ist nur außerhalb der Öffnungszeiten tätig und macht alle 4 Stunden einen Rundgang. Seine Schicht geht immer von 18 Uhr abends bis 6 Uhr morgens.
Jetzt haben wir eine Anfrage der Rentenversicherung erhalten.
Stehen nun Probleme ins Haus?
Vielen Dank im voraus!