Volle EM umwandeln in halbe EM

von
Stefannus

Hallo, ich bekomme eine volle EM-Rente, diese ist befristet aufgrund Gesundheitszustand und Arbeitsmarkt. Also eine Arbeitsmarktrente.

Was muss man machen wenn man diese volle EM-Rente in eine halbe EM-Rente umwandeln will.

Ich frage darum weil ich eine Arbeit mit 4 Stunden pro Tag beginnen könnte.

Experten-Antwort

Die Aufnahme der Beschäftigung sowie das mit dem Arbeitgeber vereinbarte Entgelt sollten Sie ihrem Rentenversicherungsträger umgehend mitteilen, um eine Überzahlung der Rente zu vermeiden. Beachten Sie bitte die in Ihrem Rentenbescheid (Anlage 19) genannten Hinzuverdienstgrenzen.

von
Stefannus

Ich komme über die Verdienstgrenze die bei der drei Viertelten .... nicht hinaus.

Bei der Mitteilung des Verdienstes wird die Rente in eine halbe EM-Rente umgewandelt?? Oder macht mir der RV-Träger andere Probleme vielleicht?

Experten-Antwort

Die Höhe des Verdienstes wird vom Rentenversicherungsträger benötigt, um festzustellen, welcher Rentenanteil Ihnen zukünftig zusteht.

von
Stefannus

Wird die Rente dann als halbe EM-Rente weitergezahlt oder wird mir die komplett entzogen? Der Verdienst kommt nicht über die Hinzuverdienstgrenze hinaus.

Der Berater in der Beratungsstelle der DRV sagte zu mir: "Im schlimmsten Falle wird Ihnen die Rente entzogen, die Arbeit muss auf jeden Fall vom ärztlichen Dienst der DRV geprüft werden."

Experten-Antwort

Allein die Aufnahme einer Beschäftigung im Rahmen der zulässigen Hinzuverdienstgrenzen führt nicht zur Entziehung der Rente. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass ihr Rentenversicherungsträger ihr Leistungsvermögen überprüfen könnte. Diese Möglichkeit hat der Rentenversicherungsträger jedoch auch, wenn Sie keine Beschäftigung aufnehmen.

von
Stefannus

Also kann es im schlimmsten Fall passieren das ich 4 Stunden arbeite und mir die ganze Rente genommen wird....

Vier Stunden und nur die halbe EM-Rente geht so wie ich das jetzt verstanden habe nur mit sehr viel Bürokratie und vielleicht neuem Gutachten seitens der DRV (die letzten Untersuchungen zum Gutachten in der Gutachterstelle waren der reinste Horror für mich)

Die DRV sollte froh sein wenn sich jemand, der die volle EM-Rente aufgrund Arbeitsmarktlage und Gesundheitszustand bekommt, von sich aus selber einen Arbeitsplatz sucht wo er noch 4 Stunden arbeiten kann.

Aber da wird ja ein Aufwand gemacht und dem Rentner die Panik aufgedrückt das sowas zum Entzug der Rente kommen kann.

von
Jockel

....Entschuldigung Stefannus, Sie haben die Diskussion hier angestossen. Also beschweren Sie sich jetzt nicht, wenn Ihnen die Antworten nicht passen.
Eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung zu beziehen und 4 Stunden zu arbeiten ist überhaupt nicht ausgeschlossen und auch nicht mit viel Bürokratie und neuen Gutachten verbunden.
Ihnen wurde lediglichaufgezeigt, was passieren kann.
*Kopschüttel*