Volle EMR

von
John

Guten Tag,

ich beziehe seit 2009 die volle EMR die schon 3x3 Jahre bewilligt wurde also insgesammt 9 jahre schon,und habe jetzt wieder neuen Antrag eingereicht also das 4x. Ich bin auf Starke Schmerzmittel angewiesen unter anderem Tilidin 150mg-200mg.Behandlung Schmerz Therapeut.
Meine Frage wann wird sie unbefristet??
Ich würde mich auf zeitnahe antworten sehr freuen.

Mit freundlichen Gruß

John

Experten-Antwort

§ 102 Abs. 2 SGB VI

Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit und große Witwenrenten oder große Witwerrenten wegen Minderung der Erwerbsfähigkeit werden auf Zeit geleistet. Die Befristung erfolgt für längstens drei Jahre nach Rentenbeginn. Sie kann verlängert werden; dabei verbleibt es bei dem ursprünglichen Rentenbeginn. Verlängerungen erfolgen für längstens drei Jahre nach dem Ablauf der vorherigen Frist. Renten, auf die ein Anspruch unabhängig von der jeweiligen Arbeitsmarktlage besteht, werden unbefristet geleistet, wenn unwahrscheinlich ist, dass die Minderung der Erwerbsfähigkeit behoben werden kann;

hiervon ist nach einer Gesamtdauer der Befristung von neun Jahren auszugehen.

Wird unmittelbar im Anschluss an eine auf Zeit geleistete Rente diese Rente unbefristet geleistet, verbleibt es bei dem ursprünglichen Rentenbeginn.

von
John

Zitiert von: Experte/in
§ 102 Abs. 2 SGB VI

Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit und große Witwenrenten oder große Witwerrenten wegen Minderung der Erwerbsfähigkeit werden auf Zeit geleistet. Die Befristung erfolgt für längstens drei Jahre nach Rentenbeginn. Sie kann verlängert werden; dabei verbleibt es bei dem ursprünglichen Rentenbeginn. Verlängerungen erfolgen für längstens drei Jahre nach dem Ablauf der vorherigen Frist. Renten, auf die ein Anspruch unabhängig von der jeweiligen Arbeitsmarktlage besteht, werden unbefristet geleistet, wenn unwahrscheinlich ist, dass die Minderung der Erwerbsfähigkeit behoben werden kann;

hiervon ist nach einer Gesamtdauer der Befristung von neun Jahren auszugehen.

Wird unmittelbar im Anschluss an eine auf Zeit geleistete Rente diese Rente unbefristet geleistet, verbleibt es bei dem ursprünglichen Rentenbeginn.

Vielen Dank für ihre Antwort. Ich bin jetzt 59 Jahre und habe 3x
Bewilligt bekommen immer für 3 Jahre und jetzt das 4x beantragt.
Also müßte jetzt die unbefristete bewilligt werden ist das so.??

Danke im voraus

John

von
John

Zitiert von: Experte/in
§ 102 Abs. 2 SGB VI

Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit und große Witwenrenten oder große Witwerrenten wegen Minderung der Erwerbsfähigkeit werden auf Zeit geleistet. Die Befristung erfolgt für längstens drei Jahre nach Rentenbeginn. Sie kann verlängert werden; dabei verbleibt es bei dem ursprünglichen Rentenbeginn. Verlängerungen erfolgen für längstens drei Jahre nach dem Ablauf der vorherigen Frist. Renten, auf die ein Anspruch unabhängig von der jeweiligen Arbeitsmarktlage besteht, werden unbefristet geleistet, wenn unwahrscheinlich ist, dass die Minderung der Erwerbsfähigkeit behoben werden kann;

hiervon ist nach einer Gesamtdauer der Befristung von neun Jahren auszugehen.

Wird unmittelbar im Anschluss an eine auf Zeit geleistete Rente diese Rente unbefristet geleistet, verbleibt es bei dem ursprünglichen Rentenbeginn.

Vielen Dank für ihre Antwort. Ich bin jetzt 59 Jahre und habe 3x
Bewilligt bekommen immer für 3 Jahre und jetzt das 4x beantragt.
Also müßte jetzt die unbefristete bewilligt werden ist das so.??

Danke im voraus

John