Volle EMR Azubi - Sonderregelung

von
Ninchen

Hallo,

ich habe eine Frage und hoffe, dass Sie mir helfen können.

Ich bekomme seit 2010, wegen chronischer Krankheit, volle Erwerbsminderungsrente.

Ich fing im September 2005 eine Ausbildung an und wurde nach wenigen Monaten krank. Mein Ausbildungsvertrag wurde am 31.12.2006 beendet. Dazwischen war ich einige Monate im Krankenhaus und habe danach weiter in der Ausbildung im Hamburger Modell gearbeitet. In der Zeit bekam ich Krankengeld und kein Gehalt mehr.

Jetzt habe ich im Internet gelesen, dass Azubis, die wegen Krankhei danach Erwerbsminderungsrente erhalten, mehr Rente als üblich bekommen, da sie Zitat:
http://Www.deutscheRentenversicherung.de

Als Azubi haben Sie dagegen vom ersten Tag an Versicherungsschutz bei Arbeitsunfällen, schon ab dem zweiten Pflichtbeitragsjahr erstreckt er sich auch auf Freizeitunfälle und Krankheiten. Dabei wird bei der Berechnung einer Erwerbsminderungsrente nicht der bisherige tatsächliche – und damit deutlich geringere – Verdienst angesetzt, sondern so gerechnet, als hätten Sie bis zu Ihrem 60. Geburtstag Rentenversicherungsbeiträge eingezahlt. Dabei wird Ihre Berufsausbildung in der Regel – wie oben erwähnt – höher bewertet.

Zitat http://www.vnrag.de:
Rentenhöhe: Ebenso unzutreffend ist die oft gehörte Behauptung, die Leistungen der gesetzlichen Rente seien minimal, weil das geringe Azubigehalt zugrunde gelegt werde. Bei Berufseinsteigern wird jedoch das Durchschnittsgehalt aller Rentenversicherten zugrunde gelegt (Paragraf 71 Sozialgesetzbuch VI). Ein Azubi würde im Fall einer Erwerbsunfähigkeit so gestellt, als hätte er in diesem Jahr 32.466 Euro verdient (Wert für 2012). Und das wird hochgerechnet bis zum 60. Lebensjahr. Dadurch würde die volle gesetzliche Erwerbsminderungsrente für einen Azubi bei rund 1.100 Euro monatlich liegen.
Zitat Ende!

Ich bekomme 270Euro Rente und da frage ich mich, ob das bei mir nicht berücksichtigt wurde?!

Ich habe ein Mädchen kennengelernt, die so einen sehr ähnlichen Verlauf wieich hatte und sie bekommt 1100 Euro. Irgndwas stimmt doch da nicht?

Freue mich auf Antworten.

Viele Grüsse Ninchen

von
Ninchen

Achja, ich bin jetzt 24 Jahre alt.

von
???

Schauen Sie doch in Ihren Bescheid in den Anlagen nach. Im Versicherungsverlauf sollte die Zurechnungszeit aufgführt sein, sie wird dann auch automatisch bei der Rentenberechnung berücksichtigt.
Sie können natürlich auch jederzeit eine Beratungsstelle aufsuchen (mit Bescheid) und sich Ihre Rentenberechnung erklären lassen.
Sollten Sie genau wissen wollen, warum Ihre Bekannte soviel mehr Rente bekommt, müssen Sie sich beide (!) Rentenbescheide ansehen.

von
Ninchen

Danke für die Antwort.

Ich habe gestern alles ausgerechnet und festgestellt, dass die Rentenversicherung mein Ausbildungsgehalt anstatt dem normalen Durchschnittsgehalt berechnet haben.
Als Azubi hat mein ja ein Sonderrecht.
Werde das heute klären.

Hoffentlich falle ich noch unter die Sonderregelung, da ich einen Tag dazwischen für 6 Sunden als Komparse gearbeitet habe...

von
grupi

6 std. als komparse?????

dann sind sie nicht erwerbsgemindert!!!!!!!!!

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Ninchen, da Sie den Beitrag von ??? nicht ganz verstanden haben, empfehle ich zur Klarstellung unbedingt ein persönliches Beratungsgespräch in einer Auskunft- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung. Die Ihrem Wohnort am nächsten gelegene Auskunfts- und Beratungsstelle können Sie unter dem Link "Beratungsstellen finden" ermitteln. Man sollte Ihnen dort mal die komplette Rentenberechnung (mit Zurechnungszeit usw.) näher erläutern. Erst dann haben Sie Klarheit, wie überhaupt Ihre Rente berechnet wurde.

von
Ninchen

Zitiert von: grupi

6 std. als komparse?????

dann sind sie nicht erwerbsgemindert!!!!!!!!!

Schön, dass Sie das so wissen wollen ;-)

Diese 6 Stunden sass ich in meinem Rollstuhl und musste auf dem Bahnhof ein Schild bedecken. Ich denke, dass kriegt man irgendwie noch hin ;-)
Rechtfertigen muss ich mich nicht, aber ich habs jetzt einfach mal gemacht ;-)

Danke für die anderen Antworten