Volle Erwerbsminderungsrente, Altersrente für Schwerbehinderte,ZVK

von
Angel1955

Bekomme die volle Erwerbsminderungsrente.
Habe einen GDB50 und könnte ja dann mit 60 Jahren und 9 Monaten Altersrente für Schwerbehinderte beantragen.
Dann würde ja auch die ZVK( Betriebsrente) ausgezahlt oder wäre das auch bei der Erwerbsminderungsrente schon möglich gewesen.
Ist es dann für mich nicht ein Muss, unbedingt die Altersrente für Schwerbehinderte zu beantragen, wegen finanzieller Vorteile.
Danke.

von
Schilas Mama

[quote=226739]

Dann würde ja auch die ZVK( Betriebsrente) ausgezahlt oder wäre das auch bei der Erwerbsminderungsrente schon möglich gewesen.

Hallo Angel,

Auch von der ZVK wird im Erwerbeminderungsfalle eine Betriebsrente ausgezahlt.
Ich persönlich kenne es nur von der ZVK Artern - Zusatzversorgungskasse des öffentlichen Dienstes.

In der Regel kann man alle Antragsformulare von der Internetseite runterladen.
Je nachdem wielange Sie schon eine volle EM beziehen, sollten Sie wegen der Betriebsrente schnell reagieren, weil es da auch Verjährungsfristen gibt und nicht unendlich nachgezahlt wird.

Am Besten, Sie rufen mal Ihre ZVK an und bitten um Hilfe, dann sind die Mitarbeiter auch sehr willig und helfen Ihnen auf die Sprünge.

Mfg

Christina

von
monikap

Hallo,ich bekomme auch eine volle Erwerbsminderungsrente auf Zeit,dies habe ich der ZVK mitgeteilt.Habe eine Kopie des Rentenbescheids dahin geschickt und den Antrag gestellt,welchen ich vorher per Mail angefordert hatte,nun bekomme ich auch meine Betriebsrente,also schnell den Antrag stellen.M.f.G.monikap

von
W*lfgang

Hallo Angel1955,

weitere Infos und Vordrucke zur Betriebsrente finden Sie hier:

http://www.kzvk.de/rentner/service/downloads/

Und ja, die KZVK-Betriebsrente läuft mit jeder gesetzlichen Rente an. Bei verspäteter Antragstellung werden max. 24 Monate rückwirkend nachzahlt (§ 25 der Satzung, ist unter demselben Link zu finden).

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Angel1955,

grundsätzlich haben Sie bereits jetzt einen Anspruch auf die Betriebsrente. Sie sollten umgehend einen entsprechenden Antrag stellen.

Bezüglich der Altersrente für schwerbehinderte Menschen können Sie sich bei Ihrem Rentenversicherungsträger eine Probeberechnung anfordern.