volle Erwerbsminderungsrente - hinzuverdienen - Weiterbildung

von
gruene_schlange

Guten Abend,
ich erhalte eine volle unbefristete Erwerbsminderungsrente. Im Rahmen meiner Möglichkeiten gehe ich für täglich 2,75h arbeiten. Dies ist auch bei der DRV gemeldet. Jetzt erfolgt in der Firma eine Programmumstellung. Dafür wurde mir die Möglichkeit geboten, mich zu einem 9-tägigen Kurs (von der Firma bezahlt) anzumelden. Dieser Kurs findet außerhalb statt, also mit Übernachtung und 7h Unterricht täglich. Ohne diese Weiterbildung kann ich meiner Arbeit nicht weiter nachgehen und mein Arbeitsplatz ist in Gefahr.
Gefährdet diese Weiterbildung meinen Anspruch auf volle Erwerbsminderungsrente?
Danke für eure Antworten.

von
Siehe hier

...hat keine eindeutige Rechtslage gefunden, meint aber:

Erwerbsgemindert ist, wer 'nicht nur vorübergehend' in der Lage ist...

Eine 9-tägige Fortbildungsmaßnahme ist 'vorübergehend'.

Sollte Ihnen, aufgrund Ihrer Erwerbsminderung die Fortbildungsmaße, die gleichzeitig längerfristig Ihren Arbeitsplatz sichert, nicht ermöglicht werden, wären sie schlechter gestellt als Ihre voll erwerbsfähigen Kollegen.

Ihre Frage kann hier im Forum aber keiner verbindlich beantworten.
Um sich tatsächlich abzusichern und keine Nachteile befürchten zu müssen, wenden Sie sich dringend direkt an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger.

Es könnte hilfreich sein, wenn Ihr Arbeitgeber Ihnen bestätigt, dass er Sie mit dieser Fortbildungsmaßnahme unterstützen möchte.

Teilen Sie dort auch gleichzeitig mit, wenn Sie für diesen Zeitraum mehr Gehalt (und wieviel) bekommen, da dies evtl. Ihre Zuverdienstgrenze überschreiten könnte.
Lassen Sie sich die Antwort schriftlich bestätigen.

Da die Fortbildung wohl kurzfristig geplant ist, können Sie die Anfrage auch per Fax senden.

Experten-Antwort

Hallo gruene_schlange,

der Antwort von "Siehe hier" schließen wir uns an.
Eine Klärung wird im Einzelfall erfolgen müssen. Bitte setzen Sie sich hierzu direkt mit Ihrer Rentensachbearbeitung in Verbindung.

von
gruene_schlange

Danke für die Antworten. Ich werde mich direkt an die DRV wenden.
Liebe Grüße