Volle Erwerbsminderungsrente und 2 Minijobs

von
Delphin23

Hallo,

ich bekomme eine unbefristete volle Erwerbsminderungsrente. Kann man auch 2 Mini-Jobs bei zwei verschiedenen Arbeitgebern annehmen, wenn man unter den 3 Stunden täglich bleibt und auch die Verdienstgrenzen einhält? Danke im voraus für fachliche Antworten!

von
Seppl

Ja, kann man!

von
Schorsch

So lange die tägliche Arbeitszeit regelmäßig UNTER drei Stunden liegt, ist die Anzahl der Arbeitgeber egal.

MfG

Experten-Antwort

Solange Sie Tätigkeiten von insgesamt weniger 3 Stunden täglich ausüben, bestehen grundsätzlich keine Anhaltspunkte für eine Besserung Ihres Leistungsvermögens. Vergessen Sie aber nicht, die Beschäftigungsaufnahmen dem zuständigen Rentenversicherungsträger zu melden.

von
Hugo

Bei JEDER Arbeitsaufnahme wird der Rentenbezug geprüft.

von
=//=

Zitiert von: Hugo
Bei JEDER Arbeitsaufnahme wird der Rentenbezug geprüft.

Falsch. Auf jeden Fall nicht, wenn der Verdienst unter 450,- Euro liegt.

von
Rezzo

Zitiert von: =//=
Zitiert von: Hugo
Bei JEDER Arbeitsaufnahme wird der Rentenbezug geprüft.

Falsch. Auf jeden Fall nicht, wenn der Verdienst unter 450,- Euro liegt.

Und schon wieder eine Falschaussage!

Tatsächlich kann JEDE Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit Auslöser für eine Überprüfung sein, völlig unabhängig vom Verdienst.

Wenn häufig nicht von dieser Möglichkeit gebrauch gemacht wird, ist das ein anderes Thema.

von
Aufgepasst

Zitiert von: Delphin23
Hallo,

ich bekomme eine unbefristete volle Erwerbsminderungsrente. Kann man auch 2 Mini-Jobs bei zwei verschiedenen Arbeitgebern annehmen, wenn man unter den 3 Stunden täglich bleibt und auch die Verdienstgrenzen einhält? Danke im voraus für fachliche Antworten!

Auch eine unbefristete volle Erwerbsminderungsrente kann jederzeit seitens der DRV überprüft werden. Viel Spaß bei der Arbeit.

von
Beate

Also heißt das grundsätzlich nicht mehr als 3 Stunden täglich oder kann man zb auch an einen Tag 6 Stunden und an einen anderen 4 Stunden arbeiten wenn man sonst in der Woche nicht arbeitet?

von
Fastrenter

Zitiert von: Beate
Also heißt das grundsätzlich nicht mehr als 3 Stunden täglich oder kann man zb auch an einen Tag 6 Stunden und an einen anderen 4 Stunden arbeiten wenn man sonst in der Woche nicht arbeitet?

Unter 3 Stunden täglich ist eindeutig.
Wer 3 Stunden und mehr am Tag arbeiten kann, riskiert seine volle EM-Rente.
Unter der Suchfunktion finden Sie eine Menge von Beiträgen zu diesem Thema!

von
Groko

Zitiert von: Beate
Also heißt das grundsätzlich nicht mehr als 3 Stunden täglich oder kann man zb auch an einen Tag 6 Stunden und an einen anderen 4 Stunden arbeiten wenn man sonst in der Woche nicht arbeitet?

Du darfst so viel arbeiten wie Du willst.
Wer sollte es Dir verbieten?

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.