< content="">

volle Kindererziehungszeit

von
Anne

wie rechnet man Kindererzeihungszeit - 12 Monate wenn man schon nach 6 Monaten wieder
arbeiten geht bei niedrigen Lohn.
Gibt es da einen Ausgleich ?

von
KSC

Dann wird der Wert der Kindererziehungszeit zum Wert der Beschäftigungszeit addiert.
Daher muss nichts ausgeglichen werden.

von
oder so

Die Werte der Kindererziehungszeit werden erst durch die Beitragsbemessungsgrenze gedeckelt, d.h. bis zu einem Bruttoverdienst von 35.542 EUR/Jahr (2013) erhalten Sie neben den auf Beitrag beruhenden Entgeltpunkten auch den aus Steuermittel finanzierten Wert für Kindererziehungszeiten. Erst wenn das Einkommen größer wird 'schmilzt' der Wert für die Kindererziehungszeiten - mehr als 2,0428 EP kann es im Jahr 2013 (vorläufig) nicht geben.

Experten-Antwort

Hallo Anne,

die User „KSC“ und „oder so“ (ergänzend) haben Ihnen bereits die zutreffenden Antworten gegeben.