Von der Erwerbsunfaehigkeit zur Altersrente

von
Georg Manfred

Meine Frage ist, wurde 2005 Erwerbsunfähig und beziehe auch die Rente. 2016 soll die Altersrente kommen. Mit wieviel % mehr als die Erwerbsunfähigkeitsrente kann man rechnen??

von
007

Da haben Sie vollkommen Recht!

von
Otto N.

Zitiert von: Georg Manfred

Meine Frage ist, wurde 2005 Erwerbsunfähig und beziehe auch die Rente. 2016 soll die Altersrente kommen. Mit wieviel % mehr als die Erwerbsunfähigkeitsrente kann man rechnen??

Schwer vorstellbar, dass Sie seit 2005 eine Erwerbsunfähigkeitsrente beziehen, da es diese Rentenart seit 2001 gar nicht mehr gibt.

Entweder beziehen Sie eine Rente wegen teilweiser oder voller Erwerbsminderung.

Die teilweise EM-Rente ist halb so hoch wie die volle EM-Rente und würde bei Übergang in die Regelaltersrente wahrscheinlich verdoppelt.

Sofern Sie während des EM-Rentenbezuges keine nennenswerten sozialversicherungspflichtigen Einkünfte erzielt haben, dürfte Ihre Regelaltersrente nicht höher ausfallen als Ihre bisherige (volle) Erwerbsminderungsrente!

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Georg Manfred,
eine pauschale "Erhöhung" der Altersrente im Vergleich zur vorher gezahlten vollen Erwerbsminderungsrente gibt es nicht. Bei einer teilweisen Erwerbsminderungsrente kann man pauschal eine Verdoppelung des letzten Zahlbertrages unterstellen, soweit z.B. nicht Hinzuverdienstgrenzen überschritten sind. Ggf. kommen auch noch Entgeltpunkte für eine ausgeübte Beschäftigung hinzu. Eine genauere Angabe ist hier aber nicht möglich. Sie haben jedoch die Möglichkeit, bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger eine aktuelle Rentenauskunft anzufordern.