Voraussetzung Rente mit 63 / Arbeitslosigkeit

von
BHoernchen

Hallo zusammen,

ich habe Folgendes gelesen zum Thema, wann man mit 63 Rente beantragen kann:

Arbeitslose ab 63, die mindestens 15 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt haben. Weitere Voraussetzung: Sie waren nach 58,5 Jahren mindestens 52 Wochen und in den vergangenen zehn Jahren mindestens acht Jahre arbeitslos.

Fragen hierzu:

1.Muss man diese arbeitslosen Zeiten bei der Agentur für Arbeit offiziell gemeldet sein, um diesen Anspruch zu haben, oder reicht es einfach, nicht gearbeitet zu haben?

2.Ist diese Rente dann von Kürzungen betroffen?

Vielen Dank!

LG BHoernchen

von
A-Hörnchen

Oh Mann B-Hörnchen. Du musst auch alles lesen. Diese Rente gibt es nicht mehr. Pech gehabt!

von
DRV

Siehe § 237 SGB VI. Diese Rente gab es nur für vor 1952 geborene Versicherte, die jetzt schon alle die Regelaltersgrenze erreicht haben.

Experten-Antwort

Zitiert von: BHoernchen
Hallo zusammen,

ich habe Folgendes gelesen zum Thema, wann man mit 63 Rente beantragen kann:

Arbeitslose ab 63, die mindestens 15 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt haben. Weitere Voraussetzung: Sie waren nach 58,5 Jahren mindestens 52 Wochen und in den vergangenen zehn Jahren mindestens acht Jahre arbeitslos.

Fragen hierzu:

1.Muss man diese arbeitslosen Zeiten bei der Agentur für Arbeit offiziell gemeldet sein, um diesen Anspruch zu haben, oder reicht es einfach, nicht gearbeitet zu haben?

2.Ist diese Rente dann von Kürzungen betroffen?

Vielen Dank!

LG BHoernchen

Hallo BHoernchen,

die von Ihnen genannten Voraussetzungen betreffen die Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeit.
Diese Rentenart betraf Personen, die vor dem 01.01.1952 geboren wurde, und ist heute nicht mehr relevant.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.