vorauszahlung von übergangsgeld

von
jule metin

hallo zusammen,
ich bin seit 4 wochen in einer ambulanten reha und bekomme nun übergangsgeld... da die abbuchungen ja zum 01. des monats kommen, habe ich eine vorauszahlung beantragt, telefonisch rücksprache gehalten, laut mitarbeiter sind alle unterlagen da, und es wurde freitag angewiesen. bis dato ist leider immer noch nix da, und da ich viel schlechtes gelesen habe, wollte ich einfach hier mal nachfragen, ob das normal ist. heute morgen habe ich mich telefonisch noch mal abgesichert, immer noch die selbe aussage, freitag angewiesen worden... nun werde ich langsam unruhig, da ich schon eine rücklastschrift habe... und mit dem sepa-verfahren müsste es doch spätestens heute dagewesen sein, oder?
glg an alle

von
User

Also wenn es Freitag von der DRV angewiesen wurde, wird die Bank da sicherlich nichts mehr gemacht haben.

Es wurde also erst Montag in der Bank bearbeitet.

Das kommt schon noch.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Jule Metin,

wenn SIe von Ihrem zuständigen Sachbearbeiter die Info erhalten haben, dass das ÜG bereits angewiesen wurde, bedeutet das, dass die Bank den Auftrag hat den Betrag an Sie auszuzahlen. Da nun einige Tage abgelaufen sind, sollte das Geld bei Ihrer zuständigen Bank "in Wert" gestellt worden sein, so dass es an Sie ausgezahlt werden kann. Eine persönliche Nachfrage könnte ebenfalls zielführend sein.

von
Achill

Die Überweisungen dauern ca. 2-3 Bankarbeitstage. Also heute einfach nochmal auf Ihr Konto schauen.