Vorgezogene Altersrente und Hinzuverdienst

von
Johann Ritter

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich beziehe seit 1.5.19 eine vorgezogene abschlagsfreie Altersrente und beabsichtige eine 1-Mann-GmbH zu gründen (Unternehmungsberatung). Als Gesellschafter-Geschäftsführer soll mein Gehalt monatlich 450 Euro betragen. Der Gewinn der GmbH (monatlich etwa 2.000 Euro) verbleibt zunächst in der GmbH.
Frage: Gehört der Gewinn aus der GmbH rentenrechtlich zu meinem Hinzuverdienst, der auf die Altersrente anzurechnen ist? Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
Mit freundlichen Grüßen Johann Ritter.

Experten-Antwort

Hallo User Johann Ritter,

den Gewinn, den die GmbH erwirtschaftet, ist, neben Ihrem Gehalt als GmbH-Geschäftsführer, als Hinzuverdienst zu beachten, wenn er zu versteuern ist. Es spielt keine Rolle, ob der Gewinn in der GmbH verbleibt oder nicht. Der Gewinn vor Steuern ist ein Hinzuverdienst für eine vorgezogene Altersrente.