Vorgezogene Rent. und dann Schwerbehindert

von
WM2010

Mit meinem nunmehr 60 Lebensjahr könnte ich wegen Arbeitslosigkeit - Vertrauensschutz - in Rente mit Abschlägen gehen. Frage bitte;. sollte sich während des Bezuges eine sodann Schwerbehinderung einstellen, hätten die Abzüge nach wie vor Bestand. Danke

von
-

Liegt die Schwerbehinderung nicht bereits zu Rentenbeginn vor, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt, bleiben die Abschläge bestehen.

von
Hase

Ein späterer Beginn der Altersrente wegen Schwerbehinderung ist auf Grund der Ausschlussgründe des § 34 Abs. 4 SGB VI nicht möglich. Nur wenn ein Anspruch vom Zeitpunkt des Rentenbeginns auf beide Renten besteht, wird die höhere die höhere (die mit geringeren Abschlägen) geleistet.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.