Vorgezogene Rente

von
Sepp

Ich bin am 27.08.1956 geboren, habe die volle Erwerbsminderungsrente ( unbefriestet ) und einen GDB 50 .Ab wann kann ich die Altersrente beantragen und was habe ich an Abzügen.Lohnt es sich die Rente jetzt schon zu beantragen ,oder soll ich besser warten bis zum 65 Geburtstag

von
DRV

Zitiert von: Sepp
Ich bin am 27.08.1956 geboren, habe die volle Erwerbsminderungsrente ( unbefriestet ) und einen GDB 50 .Ab wann kann ich die Altersrente beantragen und was habe ich an Abzügen.Lohnt es sich die Rente jetzt schon zu beantragen ,oder soll ich besser warten bis zum 65 Geburtstag

Egal

von
Ping

Am 27.08.2018 (62 Jahre) können Sie in die Altersrente mit 63 wechseln.

von
Schorsch

Mit diesem Rentenbeginnrechner erfahren Sie es ganz genau:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/02_online_dienste/03_online_rechner_nutzen/rentenbeginn_hoehenrechner/Rentenbeginnrechner_node.html

(Ganz runterscrollen!)

MfG

von
Verärgerter

Zitiert von: DRV
Zitiert von: Sepp
Ich bin am 27.08.1956 geboren, habe die volle Erwerbsminderungsrente ( unbefriestet ) und einen GDB 50 .Ab wann kann ich die Altersrente beantragen und was habe ich an Abzügen.Lohnt es sich die Rente jetzt schon zu beantragen ,oder soll ich besser warten bis zum 65 Geburtstag

Egal

Vollpfosten, egal ob Du Dich DRV, Kaiser, Groko oder wie auch immer nennst. Einfach nur ein Störer dieses Forums!

von
Nochmehrverärgert

Zitiert von: Verärgerter
Vollpfosten

Mit einer Beleidigung begibt man aich aber auf ein noch niedrigeres Niveau!

von
Fröhlich

Zitiert von: Verärgerter
Zitiert von: DRV
Zitiert von: Sepp
Ich bin am 27.08.1956 geboren, habe die volle Erwerbsminderungsrente ( unbefriestet ) und einen GDB 50 .Ab wann kann ich die Altersrente beantragen und was habe ich an Abzügen.Lohnt es sich die Rente jetzt schon zu beantragen ,oder soll ich besser warten bis zum 65 Geburtstag

Egal

Vollpfosten, egal ob Du Dich DRV, Kaiser, Groko oder wie auch immer nennst. Einfach nur ein Störer dieses Forums!

Egal

von
Sepp

Zitiert von: Ping
Am 27.08.2018 (62 Jahre) können Sie in die Altersrente mit 63 wechseln.

Ja, aber das war doch schon vor einem Jahr. Frech!

Experten-Antwort

Hallo Sepp,

für den Jahrgang 1956 besteht die Möglichkeit einer Altersrente für schwerbehinderte Menschen wie folgt (Voraussetzung 35 Jahre mit rentenrechtlichen Zeiten):

- mit 63 Jahren und 10 Monaten, also ab 01.07.2020
- vorzeitig frühestens mit 60 Jahren und 10 Monaten, das wäre also ab 01.07.2017gewesen, mit Abschlägen in Höhe von 10,8 %
- jeder Zeitpunkt dazwischen

Bei den Abschlägen ist aber zu beachten, dass einmal in der EM-Rente vorhandene Abschläge auch für die Altersrente weiter anzuwenden sind. Lediglich für evtl. neu hinzugekommene Entgeltpunkte wären bei einer Umwandlung erst zum 01.07.2020 keine Abschläge fällig.

Ich kann Ihnen nur empfehlen, sich in einer unserer Auskunfts- und Beratungsstellen individuell beraten zu lassen oder sich eine Rentenauskunft für die Altersrente anzufordern.

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...