Vorläufiger AHB-Entlassungsbericht

von
Betriebsrat

Zitiert von: Ferdinand

Falls man es bei der Einstellung nicht bemerkt hat oder sich das später erst entwickelt, gäbe es auf Ihre "Bitte" hin eine Ermahnung und im Wiederholungsfall eine Abmahnung.

Da höchstwahrscheinlich mehrere Leute Ihre Ansichten nicht teilen, sollten Sie aufpassen, dass Sie nicht selbst ermahnt und abgemahnt würden.
(Ihre Einschüchterungsversuche reichten bereits!)

Auch "Personalchefs" haben Vorgesetzte, auch wenn sie das gerne manchmal ignorieren!

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Reform: Was wird aus 451-Euro-Jobs?

Für Jobs knapp über 450 Euro gelten seit Oktober neue Übergangsregelungen. Was das für Beschäftigte bedeutet.

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.