Vorschuss Übergangsgeld/Reha/Adaption

von
Petermayer

Hallo zusammen,

Gibt es die Möglichkeit einen Vorschuss zu erhalten von der DRV Bund ??? Hintergrund ist das ich nach der Reha fliessend in eine Adaption gegangen bin und hier für ein Praktikum bzw. Auch die Suche dazu , etwas mehr Geld als erwartet benötige (Postverkehr,Bewerbungsbilder,Fahrtkosten zu den Betrieben use usw.)aktuell bezieh ich Übergangsgeld. Es gehört dazu gesagt das ich bereits 2 Wochen hier bin (das ausstehende Rehageld vorher wurde bereits gezahlt vor 2 Wochen)

von
Tippsi

Rahmenkonzept der Deutschen Rentenversicherung zur Adaption in der medizinischen Rehabilitation abhängigkeitskranker Menschen vom 27. März 2019
...
"Die erforderlichen Reisekosten zwischen der Adaptionseinrichtung und der Praktikumsstätte werden auf Antrag erstattet, soweit nicht anderslautende Vereinbarungen getroffen wurden. Mögliche Ermäßigungen sind zu nutzen (§ 73 SGB IX). "...

Das heißt, Sie haben Anspruch auf Fahrtkostenerstattung. Leider wird das "passende" Antragsformular nicht online angeboten.
(oder ist nicht so leicht auffindbar…?)

Bitte wenden Sie sich an das Fallmanagement in der Adaptionseinrichtung, die sollten wissen, welches Formular zu verwenden ist und es evtl. auch vorliegend haben.
Vielleicht können Sie auch dort einen Vorschuss beantragen, denn selbst wenn Sie alles erforderliche einreichen, dauert es ja einige Zeit, bis die DRV das bewilligt und überweist (auch einen Vorschuss auf Ihr Übergangsgeld).

Das Fallmanagment kann Sie auch beraten, ob Sie eventuell aufstockende Leistungen durch das Jobcenter (ALGII) beantragen können.

Viel Erfolg und alles Gute auf Ihrem Weg!!!
Tippsi

Experten-Antwort

Guten Morgen Petermayer,
hinsichtlich der Möglichkeit einer Vorschusszahlung wenden Sie sich bitte an den Sozialdienst der Adaptionseinrichtung bzw. an Ihren Bezugstherapeuten.