Vorsorgekonto

von
Stairway

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerade bin ich am Überlegen, eine Zusatzvorsorge wie z.B. Riester abzuschließen. Nunmehr habe ich auf Ihrer Homepage entdeckt, dass die Einrichtung eines Vorsorgekontos bei der DRV angedacht ist und es dafür auch Zuschläge für Kinder wie bei Riester geben soll. Da es die Zuschläge ja nur einmal gibt, frage ich mich, ob ein Zuwarten auf das Vorsorgekonto bei der DRV sich lohnt (für kurze Zeit Riester abschließen, lohnt sich m.E. nicht). Wie konkret sind die Pläne? Wann ist mit der Umsetzung zu rechnen?

Mit den besten Grüßen

Stairway

Experten-Antwort

Hallo Stairway,

ein Gesetzgebungsverfahren, das die konkrete Einführung eines Vorsorgekontos beinhaltet, ist derzeit leider nicht anhängig. Daher kann auch keine Aussage getroffen werden, ob und ggfs. wann mit der Einführung eines Vorsorgekontos gerechnet werden kann.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.