Vorteile EMR und Heirat mit Vollverdiener?

von
tommy

Schönen guten Tag.
Wer kann mir sagen, ob und wenn welche
Vorteile man als voller Erwerbsminderungsrentner (45)(Arbeitsmarktrente) hat, wenn man seinen Partner (40) (voll Berufstätig LSK 1) heiratet?

z.B. Beiträge zur RV, KV etc.?
Für spätere Altersrente?

Wer hat hier Erfahrung?

Vielen Dank

von
KSC

Aus Rentensicht spielt es keine Rolle welchen Familienstand ein EM Rentner hat.

Durch Heirat oder auch Nichtheirat ändert sich "EM-rententechnisch" rein gar nichts.

von
W*lfgang

Hallo tommy,

die Steuerfreibeträge verdoppeln sich, insofern wären vielleicht insgesamt gesehen weniger Steuern fällig. Die Frage kann aber nur das Finanzamt bzw. dafür zugelassene Berater/Institution klären.

Auf Beiträge zu den Sozialversicherungssystemen hat das keinen Einfluss - wenn nicht ganz 'krude' Konstellationen vorliegen (EM-Rentner ist nur freiwilliges Mitglied der KV, niedrige Beiträge, künftig ggf. in der Familienversicherung/keine Beiträge - oder deutlich höhere/Partner Beamter). Die KV-Frage können Sie nur im direkten Kontakt mit der KK klären.

Vorteil Heirat: es (können) Hinterbliebenenrentenansprüche entstehen; nun gilt bei Todesfall Erbrecht (Vorsicht vor vorehelichem 'Berliner Testament' aus Vorehe); weiterer Vorteil: bei späterer Eheauflösung/Scheidung kann sich die EM-Rente im Rahmen des Versorgungsausgleich erhöhen ...und nicht zuletzt: zum Hochzeitstag gibt's alljährlich einen Kübel rote Rosen ;-)

Für die laufende EM- oder spätere AR ist die Eheschließung bedeutungslos. Andere/einige Randfragen können hier nur angerissen werden, da die individuellen Verhältnisse sehr viel vielschichtiger sein können und hier kein Thema sind.

Gruß
w.

von
Rentenzombie

Zitiert von: W*lfgang

und nicht zuletzt: zum Hochzeitstag gibt's alljährlich einen Kübel rote Rosen ;-)

Gruß
w.

So ´n Scheiss ey!

Experten-Antwort

Hallo tommy,

bezogen auf die reine EM-Rente ergeben sich durch die Heirat - wie von „KSC“ bereits dargestellt - keine Änderungen. Darüber hinaus möchte ich jedoch auch auf den zutreffenden Beitrag von „W*lfgang“ verweisen.