< content="">

vorzeitig in Rente

von
Ursel

Bin eine Frau und im Juni 1953 geboren. Ich habe große gesundheitliche Probleme und keine aussieht auf eine schnelle Besserung. Gibt es heute noch Möglichkeiten vorzeitig in Rente zu gehen und welche Wege muss ich da gehen?
Danke, Ursel

von
..-..

Sie können eine Rente wegen Erwerbsminderung beantragen. Ob dem Antrag entsprochen wird, entscheidet die Deutsche Rentenversicherung nach Prüfung aller Voraussetzungen.

Wenden Sie sich doch wegen der Antragstellung bitte an Ihre nächste Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung, oder Ihr Bürgbüro/Versicherungssamt bei Stadt/Gemeinde.
Vorab sollten Sie einen Termin vereinbaren, dabei wird auch mitgeteilt was zur Antragstellung von Ihnen alles benötigt wird.

Experten-Antwort

Hallo!

Für vorzeitige Rentenansprüche gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Zum einen gibt es die Möglichkeit, eine Rente wegen Erwerbsminderung zu beantragen.

Hierbei wird zum einen geprüft, in welchem Umfang Sie noch eine Arbeitstätigkeit ausüben können (medizinischer Aspekt). Zum anderen müssen versicherungsrechtliche Voraussetzungen erfüllt sein. Dies bedeutet, dass die Wartezeit von 60 Beitragsmonaten erfüllt sein muß, und es müssen grds. in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung mind. 3 Jahre an Pflichtbeiträgen gezahlt worden sein.

Außerdem gibt es bestimmte vorzeitige Altersrenten, wie z.B.
- die Altersrente für Schwerbehinderte. Rentenbeginn bei Jahrgang 1953 ist hier mit 63 Jahren und 7 Monaten (ohne Abschlag). Frühestens kann diese Rente bei Jahrgang 1953 mit 60 Jahren und 7 Monaten mit einem Abschlag in Höhe von 10,8 % beginnen.
- die Altersrente für langjährig Versicherte. Rentenbeginn bei Jahrgang 1953 ist hier mit 65 Jahren und 7 Monaten (ohne Abschlag). Frühestens kann diese Rente bei Jahrgang 1953 mit 63 mit einem Abschlag in Höhe von 9,3 % beginnen.

Bitte beachten Sie hier, dass bei beiden Rentenarten eine Wartezeit von 35 Versicherungsjahren erfüllt sein muß.

Um die beste Lösung in Ihrer Situation zu finden, ist sehr zu empfehlen, dass Sie eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe aufsuchen. Ihre nächstgelegene Beratungsstelle können Sie auf der Startseite direkt ermitteln.