< content="">

vorzeitig in rente

von
fred astair

guten abend,

bin krank und habe laur arzt dennoch keine hoffnung auf vorgezogene rente )"für rente zu jung, für arbeit zu krank"). Habe eine sehr gute Betriebsrente mit monatlich 457 euro, eine kleine riesterrente und einen av-fond. kann man an die schon mit 58 jahren rankommen, wenn man geld braucht. meine unterlagen sind leider weg. Ich denke mir dass sie hier auch nur spekulieren können - aber das reicht mir um bei allianz und dws die richtigen fragen zu stellen (die wimmeln einen immer an der hotline so schnell ab).
danke für ihre unterstützung.

von
Avatar

Für eine Altersrente sind Sie mit 58 Jahren noch zu jung, doch wenn sie laut Arzt: "zum Arbeiten zu krank" sind, käme doch eine Erwerbsminderungsrente in Frage.

Allerdings müssen Sie dann mit Abschlägen rechnen, es wird nicht der komplette Prozentsatz der zu erwartenden Altersrente ausgezahlt.

von
fred astair

ich will eigentlich auch noch keine rente, sondern gemäss gesundheit noch ein wenig arbeiten (ca. 5 - 10 std pro woche). Auch aus psychologischen gründen: fühle mich einfach nicht als rentener und will staat nicht zur last fallen,. lieber kürzer treten und ersparnisse aufbrauchen und weiter selbstbestimmt leben als mit 1000 auflagen.
Danke dennoch für ihren tipp

von
-_-

Einen Rentenantrag können Sie auch dann stellen, wenn Sie noch ein paar Stunden arbeiten können. Ein Hinzuverdienst von bis zu 400,00 EUR brutto monatlich (Minijob) ist nicht rentenschädlich und kann neben dem Rentenbezug ausgeübt werden.

von
Heinerich

Hallo,

evtl. wäre eine Rehabilitation etwas für Sie. Suchen Sie eine Beratungsstelle der Rentenversicherung auf und lassen Sie sich doch dahingehend beraten.

Außerdem, Sie haben ja Beiträge in die Rentenversicherung eingezahlt um genau ebi einem solchen Fall abgesichert zu sein. Daher nutzen Sie die Beratung und schaune Sie nach, ob etwas angeboten werden kann, was Ihnen weiterhilft.

MfG