Vorzeitige Abreise von Reha

von
Franz

Hallo.
Ich habe eine Rehaverlängerung erhalten. Diese läuft bis zu einem Dienstag, allerdings bin ich darauf angewiesen abgeholt zu werden und dies ist eigentl. nur am Wochenende (Samstag) möglich.
Lt. Rehaklinik würde diese vorzeitige Abreise wohl nicht von der Rentenversicherung genehmigt werden. Ist dies richtig, obwohl mir gewissermaßen nur der Montag mit den Anwendungen fehlen würde? Könnten mir daraus Sanktionen beim Übergangsgeld, Krankengeld entstehen?

Vielen Dank für die Hilfe.
LG Franz

Experten-Antwort

Hallo Franz,

grundsätzlich ist es durchaus möglich, die Maßnahme vorzeitig zu beenden. Übergangsgeld wird allerdings nur bis zum tatsächlichen Aufenthalt gezahlt. Sollten Sie also die Klinik am Samstag verlassen, wird in der Regel auch nur bis zu diesem Zeitpunkt gezahlt.
Haben Sie bereits Übergangsgeld erhalten, wird der zu viel gezahlte Betrag zurückgefordert.

Wie der weitere Anspruch des Krankengelds aussieht, sollten Sie mit Ihrer Krankenversicherung klären.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.