vorzeitige Altersrente und Hinterbliebenenrente - hat das Nachteile?

von
Avarella

Die vorherige Frage war gerade interessant für mich da ich auch mit 60 und 9 Monaten vorgezogene Rente beantragen will.
Da hiess es nun "Vorsicht bei zusätzlicher Hinterbliebenenrente".
Das ist jetzt bei mir der Fall. Ich beziehe ja Witwenrente.
Was ist das zu beachten?

von
_ich

Bei der Witwenrente gibt es eine Einkommensanrechnung.

Die Witwenrente könnte sinken

von
Avarella

ok, danke

von
Kai-Uwe

Freibetrag derzeit 755,30 EUR.
Alles, was diesen Betrag netto übersteigt, wird zu 40% auf die Witwenrente angerechnet.

von
Avarella

ok, danke. Ich denke mal, dass ich darunter bleibe weil ich ja noch 10 % Abzüge habe.

von
W*lfgang

Zitiert von: Avarella
ok, danke. Ich denke mal, dass ich darunter bleibe weil ich ja noch 10 % Abzüge habe.
Avarella,

bei der Einkommensanrechnung der eigenen Rente auf Witwenrente werden wenigstens 13 % (statt nur 10,55 %) von der eigenen Renten abgezogen, bevor dieser so bereinigte Altersrentennettobetrag dem Freibetrag bei der Witwenrente gegenüber gestellt wird - insofern ist noch ein wenig mehr Spielraum.

Und nein, die Altersrente wird künftig nicht um 13 % gekürzt - diese Berechnung/Abzug findet nur bei Witwenrente statt, hier wird eine kleine Altersrente angesetzt, als Sie tatsächlich ausgezahlt bekommen.

Gruß
w.

von
Avarella

Zitiert von: Avarella

Zitiert von: Avarella
ok, danke. Ich denke mal, dass ich darunter bleibe weil ich ja noch 10 % Abzüge habe.
Avarella,

bei der Einkommensanrechnung der eigenen Rente auf Witwenrente werden wenigstens 13 % (statt nur 10,55 %) von der eigenen Renten abgezogen, bevor dieser so bereinigte Altersrentennettobetrag dem Freibetrag bei der Witwenrente gegenüber gestellt wird - insofern ist noch ein wenig mehr Spielraum.

Und nein, die Altersrente wird künftig nicht um 13 % gekürzt - diese Berechnung/Abzug findet nur bei Witwenrente statt, hier wird eine kleine Altersrente angesetzt, als Sie tatsächlich ausgezahlt bekommen.

Gruß
w.

Danke

von Experte/in Experten-Antwort

Wir schließen uns den vorherigen Antworten an, die sachlich zum Thema waren.