< content="">

Vorzeitige Auszahlung der selbst eingezahlten Rentenbeiträge

von
Sandy

Hallo,

möchte gerne wissen, wie mann die selbst eingezahlten Beiträge zur Rentenversicherung ausbezahlt bekommen kann?

Die andere Hälfte verfällt sozusagen! oder ? (Teil vom Arbeitgeber) Also wäre ja das ein VOrteil für die DRV ? Wie schnell kann mein sein Geld ausbezahlt bekommen?

Was muß ich tun ?

BItte um Rückinfo was dieses Thema betrifft.

Schöne Grüße Sandy

von
???

Die Voraussetzungen, unter denen eine Beitragserstattung erfolgen kann, finden Sie hier:
www.ihre-vorsorge.de/Lexikon-Beitragserstattung.html?session=1a5fcdb2a2c4f4cc2d8feb0c80eb5620.
Sollten Sie eine der Voraussetzungen erfüllen, können Sie den entsprechenden Antrag stellen.

von
lotscher

Habe Ihnen freundlicherweise den Inhalt auf der von &#34;???&#34; genannten Seite hierher kopiert.

Wortlaut:
Anfang
&#34;Beitragserstattung

Eine Erstattung von Beiträgen ist nur in Ausnahmefällen zulässig. Betroffen sind zum Beispiel

Beamte, die vor ihrer Beamtenkarriere rentenversichert waren und weniger als 60 Monatsbeiträge zur Rentenversicherung gezahlt haben,

Versicherte, die bereits 65 Jahre alt sind, aber keine 60 Monate Wartezeit (= Versicherungszeit) in der Rentenversicherung zurückgelegt haben,

Witwen, Witwer oder Waisen, wenn der verstorbene Versicherte wegen nicht erfüllter Wartezeit keinen Rentenanspruch erworben hatte,

Ausländer nach Rückkehr in ihre Heimat, soweit keine über- oder zwischenstaatlichen Vorschriften entgegenstehen.

Nach Ende der deutschen Versicherungspflicht müssen zwei Jahre vergangen sein, bevor die Beiträge erstattet werden.&#34;
ende

von
Sandy

Hallo Lotscher,

vielen Dank für die freundliche Antwort und Unterstützung.

Habe mir die Seite durchgelesen. Es hat alles seine Vor und Nachteile, doch wenn mann die heutige Rentensituation anschaut (wird bestimmt nicht besser) sollte jedem überlassen bleiben seine einbezahlten Rentengelder auch auszahlen zu lassen (unter der Voraussetzung - nur EIGENANTEIL) naja was soll....da kann mann wohl momentan nichts machen.

Schöne Grüße

Sandy

von
bekiss

Aus gutem Grund sind deutsche Staatsangehörige von der Beitragserstattung im Regelfall ausgeschlossen. Der Gesetzgeber hat sich dabei schon etwas gedacht, z. B. dass sich Menschen die Beiträge auszahlen lassen könnten, das Geld ausgeben und später aus öffentlichen Mitteln lebenslang auf anderer Bürger Steuern durchgefüttert werden müssten. Das hatten wir schon bei vielen Frauen, die sich seinerzeit aus Anlass der Heirat die Beiträge erstatten lassen konnten und es später bitter bedauert haben.

Experten-Antwort

Siehe Beiträge von &#34;lotscher,bekiss&#34;.