Vorzeitiger Abbruch Kinderreha

von
bqrcr

Hallo zusammen,

ich werde mit meinen Kindern eine Kinderreha antreten. Nun weiß ich aber leider jetzt schon, dass ich diese vermutlich aus privaten Gründen (keine medizinischen Gründe) um 3 Tage verkürzen muss.
Wie läuft das ab, auf was muss ich achten? Und welche Konsequenzen hätte der vorzeitige Abbruch?

Grüße

von
Ulli

Wenn du es vorher schon weißt, dann würde ich den Termin verschieben

Experten-Antwort

Guten Tag,

bitte informieren Sie die Rehabilitationseinrichtung, wenn Sie vor Ort sind. Eine Verkürzung der Leistung ist grundsätzlich möglich. Wenn die Rehabilitation von der Rentenversicherung bewilligt wurde, ergeben sich durch die Verkürzung keine rechtlichen Nachteile.
Ggf. besteht auch die Möglichkeit, dass eine andere (Bezugs-)Person das Kind für die restliche Dauer der Rehabilitation begleitet (z.B. Ehepartner) oder das Kind die Rehabilitation allein zu Ende durchführt.

Sie können natürlich beim Kostenträger auch um eine Verschiebung der Leistung bitten. Da die Kinderrehabilitation aber nur um drei Tage verkürzt werden soll, kommt eine Verschiebung vermutlich für Sie eher nicht Betracht.

Freundliche Grüße