Waisenrente möglich?

von
Unwissende

Ist der Bezug von Waisenrente möglich beim Tode des Vaters, wenn dieser zwar Anspruch auf Altersrente (in der Zukunft) gehabt hätte, jedoch wegen der nicht erreichten 3 Pflichtbeitragsjahre zuletzt kein Anspruch auf Erwerbsminderungsrente bestand?
Vielen Dank für Informationen

von
Kai-Uwe

Möglich ist dieser, ja.

Die 3 Jahre sind eine besondere Voraussetzung, die nur bei EM-Renten gilt.

Bei Waisenrenten muss insgesamt eine Wartezeit von 5 Beitragsjahren erfüllt sein.

Ist dies der Fall, sollten Sie eine Waisenrente bei dem zuständigen RV-Träger beantragen.

MfG

von
x

Ja, für einen Anspruch auf Waisenrente reicht es aus, wenn 60 Monate mit Beitragszeiten vorliegen.

Experten-Antwort

Wie bereits erläutert, ist beim Tod des Vaters eine Wartezeit von 5 Jahren (Mindestversicherungszeit) ausreichend, damit Waisenrente beantragt werden kann

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.