Waisenrente möglich?

von
Peter59

Hallo,
meine Frau (aus der 2. Ehe) ist vor ein paar Wochen gestorben und ich bekomme Witwerrente. Aus meiner 1. Ehe habe ich noch einen 20-jährigen Sohn, der sich zur Zeit in Ausblildung befindet. Seine Mutter, meine Exfrau, lebt noch.
Hat mein Sohn trotzdem Anspruch auf Waisenrente?
Ich habe nämlich gelesen, dass auch Stiefkinder Waisenrente bekommen können.

von
Sozialröchler?

Waisenrentenberechtigt sind nach § 48 Abs. 3 Nr. 1 SGB VI die Stiefkinder i. S. d. § 56 Abs. 2 Nr. 1 SGB I, die zum Zeitpunkt des Todes in den Haushalt des verstorbenen Versicherten aufgenommen waren. Nicht erforderlich ist, dass der verstorbene Versicherte auch zu den Unterhaltskosten des Stiefkindes beigetragen hat.

Mehr dazu hier: http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_48R3.2.1

und hier: http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_48R3.2.4

von
SozPol

Zitiert von: Peter59

Hallo,
meine Frau (aus der 2. Ehe) ist vor ein paar Wochen gestorben und ich bekomme Witwerrente. Aus meiner 1. Ehe habe ich noch einen 20-jährigen Sohn, der sich zur Zeit in Ausblildung befindet. Seine Mutter, meine Exfrau, lebt noch.
Hat mein Sohn trotzdem Anspruch auf Waisenrente?
Ich habe nämlich gelesen, dass auch Stiefkinder Waisenrente bekommen können.

Ja hallo geht es noch? Es leben noch beide Elternteile Ihres sog. 1.E ehelichen Sohnes! Wie kommen Sie darauf, dass es hier einen Anspruch gibt?! Das ist Schmarotzertum in übelster Form! Zahlen Sie ihm gefälligst seinen Unterhalt und schieben sie nicht ihre Verpflichtung auf den Staat sprich die Steuerzahler ab. Sie sind ja wohl der Allerletzte!

von
Eumel

Was hat das bitte mit Schmarotzertum zu tun...wenn der Gesetzgeber diese Ansprüche anbietet, sollte man diese auch nutzen....

Experten-Antwort

Grundsätzlich können auch Stiefkinder, die im Haushalt der Verstorbenen lebten, eine Waisenrente erhalten.