Waisenrenten von Berufsgenossenschaft

von
hans-jürgen

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin 26 und beziehe Waisenrente von der BG.
Mein Studium wird (wenn ich meine Abschlussarbeit bestanden habe) am 31.3 abgeschlossen sein. Ich wäre aber noch bis zum 30.9. eingeschrieben an der Uni. Weil ich auch in dieser Zeit, bis ich keinen Job habe, an weiteren Vorlesungen teilnehmen möchte.
Ich werde im Juli 27, dann ist mein Anspruch eh dahin.
Aber kann ich bis Juli Waisenrente beziehen? Oder nur bis zum 31.3 da ich ab dem Datum meinen Abschluss (nach Bestehen der Abschlussarbeit, falls bestanden) in der Tasche habe. Wie gesagt, eingeschrieben bin ich bis September, wollte in dieser Zeit noch weitere Vorlesungen besuchen, die mich interessieren.
Sollte ich aber meine Abschlussarbeit bestehen (frühestens weiß ich das am 31.3) und z.B. ein Jobangebot bekommen das ich im Mai anfangen soll zu arbeiten, werde ich mich natürlich exmatrikulieren. Wie sieht es aber mit der Rente aus?
Will die BG einfach nur eine Bescheinigung das ich bis Mai noch an der Uni eingeschrieben war, oder wollen die meinen Abschluss sehen?
Also, ist etwas kompliziert :-)

Danke für eure Hilfe.

von
KSC

Dadurch dass Sie bei der gesetzlichen Rentenversicherung nachfragen, obwohl es um eine Rente der Berufsgenossenschaft (BG) geht, machen Sie selbst die Sache doch komplizierter als nötig.

Erkundigen Sie sich bitte bei der BG - dort gibt es meines Wissens sogar Telefone und man kann dort anrufen.

Viel Erfolg!

Wenn Sie beim Bäcker Ihre Schuhe reparieren lassen, sind Sie natürlich in diesem Forum goldrichtig.

von
Claire Grube

Zitiert von: hans-jürgen

Kann ich bis Juli Waisenrente beziehen oder nur bis zum 31.3 da ich ab dem Datum meinen Abschluss (nach Bestehen der Abschlussarbeit, falls bestanden) in der Tasche habe.

Bei der gesetzlichen Rentenversicherung endet der Anspruch spätestens mit der Bekanntgabe des positiven Prüfungsergebnisses (i. d. R. mit Ablegung der letzten Prüfung).

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_48R5.2.1.4.2

Hinsichtlich der Regelungen bei der gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an den zuständigen Leistungsträger.

von
?

Zitiert von: Claire Grube

Zitiert von: hans-jürgen

Kann ich bis Juli Waisenrente beziehen oder nur bis zum 31.3 da ich ab dem Datum meinen Abschluss (nach Bestehen der Abschlussarbeit, falls bestanden) in der Tasche habe.

Bei der gesetzlichen Rentenversicherung endet der Anspruch spätestens mit der Bekanntgabe des positiven Prüfungsergebnisses (i. d. R. mit Ablegung der letzten Prüfung).

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_48R5.2.1.4.2

Hinsichtlich der Regelungen bei der gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an den zuständigen Leistungsträger.


Das ist so nicht ganz richtig bzw. vollständig:

Die Hochschulausbildung endet:
– bei Ablegung einer Abschlussprüfung (Staatsexamen, Diplom-, Bachelor- oder Masterprüfung) mit dem Tag der letzten Prüfung, wenn der Waise dabei das Prüfungsergebnis bekannt gegeben wird. Wird der Waise das Prüfungsergebnis erst später bekannt gegeben, so ist Endzeitpunkt der Tag der Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses. Prüfungsergebnis ist die verbindliche Aussage "Bestanden" oder "Nicht bestanden". Die Aushändigung des vollständigen Prüfungszeugnisses kann ggf. auch erst später erfolgen.

ABER

Soweit bei Hochschulausbildungen die Anfertigung einer schriftlichen Arbeit den letzten Teil der Prüfung darstellt, gilt die Zeit bis zur Abgabe bzw. Verteidigung der Arbeit als Ausbildung, wenn diese im Rahmen der Prüfungsordnung vorgeschrieben ist und dadurch Zeit und Arbeitskraft überwiegend in Anspruch genommen werden. Dies kann grundsätzlich unterstellt werden, wenn in dieser Zeit keine Erwerbstätigkeit ausgeübt wurde.
Erfolgt die Prüfung oder Anfertigung der schriftlichen Arbeit erst geraume Zeit nach dem letzten Unterrichtstag, ist im Einzelfall festzustellen, ob in der Zwischenzeit tatsächlich noch von Ausbildung auszugehen ist. Hier ist insbesondere die zeitliche Inanspruchnahme durch die Ausbildung von Bedeutung.
– mit dem Tag des Erreichens des ersten Abschlusses, wenn in einem Studiengang sowohl eine Abschlussprüfung abgelegt als auch promoviert wird (SGB 6 § 48 Anl1.60).
– bei Abschluss des Studiums allein durch Promotion mit dem Tag der mündlichen Doktorprüfung gleichgültig, ob diese vor oder nach der Exmatrikulation stattfindet. Der Tag, an dem die Doktorwürde verliehen wird, ist unerheblich. Ist der Doktorand während der Promotion nicht an einer Universität eingeschrieben, ist nachzuweisen, dass die Doktorarbeit seine Zeit und Arbeitskraft überwiegend in Anspruch nimmt.
– bei vorzeitigem Abbruch mit dem Tag des Abbruchs.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Hans-Jürgen,

nach den Regelungen in der gesetzlichen Rentenversicherung haben Sie bis 31.03.2012 (Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses) Anspruch auf Waisenrente.

Ob dies auch für die Unfallversicherung gilt, können wir nicht beurteilen. Klären Sie dies bitte mit der für Sie zuständigen Berufsgenossenschaft.

von
Hans-Jürgen

Vielen Dank an alle.
Wie gesagt, ich wäre soweit (falls Abschlussarbeit bestanden) dann rein theoretisch fertig.
Bin nur eingeschrieben um weitere Vorlesungen (ohne Benotung) zu genießen und auch nur falls ich in der Zwischenzeit keinen Job haben sollte.
Wenn ich nämlch einen Job habe dann exmatrikuliere ich mich. Die Frage ist dann, was will die Rente haben? Tag der Entlassung von der Uni? Oder ob ich einen Abschluss habe? Indem dann steht ich habe den Abschluss schon am 31.3 erreicht und ich muss das was ich ab dann mehr bekommen habe zurückzahlen.
Aber ich werde dort jetz mal anrufen und berichten.

Dankeschön an alle!!!

von
Hans-Jürgen

Vor allem stellt sich die Frage, ich kann ja auch eingeschrieben bleiben und ab August bekomme ich eh nix da ich zu alt wäre.
Also könnte ich eine Immatrikulationsbescheinigung denen zusenden und ab August dann sagen dass ich ja zu alt bin und eh nix bekomme, also sende ich Ihnen auch nichts? Also würde man so auch nie erfahren ob ich weiter studiere oder ob ich schon fertig bin........
Alles etwas seltsam..... ich ruf dort mal an jetzt. :-)

von
Hans-Jürgen

Die haben selbst keineAhnung, soll denen per Brief alles schicken und erläutern und irgendjemand befasst sich dann intensiver mit der Lage.
Per Telefon konnten sie mir keine Auskunft geben, da der Fall speziell sei.