Wann erfolgt Rentenneuberechnung? Teilw. Rente endet!

von
bernd99

Hallo.
Wer kann mir hier weiterhelfen.

Meine befristete TeilEMR (Arbeitsmarktrente) wird nicht mehr verlängert.
Ich fange also wieder Vollzeit an zu arbeiten.
War auch mein Wunsch.

Meine Arbeitsmarktrente wurde 1x verlängert.
Also insgesamt 6 Jahre in Arbeitsmarktrente!
Davor 1,5 Jahre in Krankengeld (aus Job raus), und danach per Aussteuerung in die Arbeitsmarktrente!
Sonst ganz normaler Lebenslauf. Ausbildung, 25 Jahre Job... Krank...Rente...

Frage:
Wielange muß ich nun am Stück wieder arbeiten, um einen neuen Rentenanspruch zu haben?
Ich weiß ja nicht, ob ich nicht in 1, 2 Jahren wieder "rückfällig" werde, und wieder in die teilweise oder voll EMR falle.
Gibt es hier eine Regelung?

Dankeschön

von
Heidie

Die bisherigen Rentenansprüche gehen nicht verloren.
Im Rahmen der Wartezeitprüfung ist der Bezug der Rente eine Anrechnungszeit und somit ein Verlängerungstatbestand. Wenn Sie also nahtlos aus dem Rentenbezug in Beschäftigung wechseln, bleibt ihr Anspruch auch nahtlos bestehen.

Experten-Antwort

Hallo bernd99,

den Ausführungen von Heidie schließen wir uns an.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.