Wann in rente (mit oder ohne Abschlag)

von
Harry Schmeisser

Ich bin 03.1954 geboren,beziehe seit 1988 Berufsunfähigkeitsrente und bin zu 80% schwerbehindert. Versicherungsältester sagt ich könnte ohne Abschlag 11.2014 in Altersrente gehen.Deutsche Rentenversicherung sagt, es geht ab 11.2014 nur mit 10,8% Abschlag. Was stimmt?

von
Hugendubel

Zitiert von: Harry Schmeisser

Ich bin 03.1954 geboren,beziehe seit 1988 Berufsunfähigkeitsrente und bin zu 80% schwerbehindert. Versicherungsältester sagt ich könnte ohne Abschlag 11.2014 in Altersrente gehen.Deutsche Rentenversicherung sagt, es geht ab 11.2014 nur mit 10,8% Abschlag. Was stimmt?

Letzteres,siehe auch hier:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/02_online_dienste/03_online_rechner_nutzen/rentenbeginn_hoehenrechner/Rentenbeginnrechner_node.html

von
KSC

11/14 geht mit 10,8 % Abschlag - wenn Sie es auch schriftlich wollen, fragen Sie doch einfach direkt bei der DRV nach.

Experten-Antwort

Der herausgeschobene Rentenbeginn wäre nur dann nicht zutreffend, wenn Sie vor dem 01.01.2007 einen Altersteilzeitvertrag abgeschlossen hätten. Ansonsten stimmt die Anhebung des Lebensalters um 8 Monate.