Wann kommt endlich Übergangsgeld???

von
berhardy

hallo.
kann mir bitte jemand sagen, wann ich mein übergangsgeld erhalte?
ich bin auf reha seit 2.4. für 6 wochen.
die lohnfortzahlung endete am 8.4.
anträge etc. wurde bereits vor der reha ausgefüllt.
wann kann ich mit meinem übergangsgeld rechnen???

danke
bernie

von
Hellseher

Woher soll das denn hier jemand wissen? Am besten wäre doch, Sie erkundigen sich telefonisch bei Ihrem Versicherungsträger...

von
Andi

Naja,ich denk mal zum Ende des Monats April.Wird immer monatlich gezahlt.

von
Lümmel

Übergangsgeld wird immer erst n a c h Beendigung der Reha bezahlt
und nicht vorher oder mal zwischendurch.

Die Rentenversicherung benötigt nämlich am E n d e
der Massnahme eine schriftliche Bestätigung der Klinik , das Sie auch die entsprechende Zeit
an der Rehamassnahme teilgenommen haben.

So war es jedenfalls bei mir.

von
Lümmel

rehabeginn 2.4. - 6 Wochen dann Mitte Mai Reha zu Ende .

Würde sagen das Sie dann ENDE MAI das Übergangsgeld auf Ihrem Konto haben werden .

Die 6 Tage Lohnfortzahlung bis 8.4. werden natürlich verrechnet
und nicht doppelt gezahlt.

von
Ahnungsloser

Übergangsgeld wird vom Rentenversicherungsträger gezahlt, wenn alle notwendigen Unterlagen (Verdienstbescheinigung vom Arbeitgeber) vorliegen. Es wird nicht erst nach Beendigung der Rehabilitation gezahlt. Die Antwort von Lümmel ist falsch. Nach Eingang der Aufnahmeanzeige durch die Rehabilitationseinrichtung erfolgt die Berechnung und bei Kurzzeitmaßnahmen (3 Wochen) werden dann die ersten zwei Wochen Übergangsgeld angewiesen. Es empfiehlt sich eine Nachfrage beim zuständigen Rentenversicherungsträger, wann das Geld angewiesen wurde.

von
Nix

Grundsätzlich besteht Ein Anspruch auf Auszahlung des Übergangsgeldes erst am Ende der Rehabilitationsleistung. Tatsächlich ist es so, dass der RV-Träger - wenn Sie ihn anrufen - nach 14 Tagen Übergangsgeldanspruch Ihnen schonmal eine Teilzahlung für die ersten 14 Tage auszahlen kann. Rufen Sie in der Sachbearbeitung an und fragen Sie nach, ob alle Unterlagen beim RV-Träger sind und bitten Sie um Übergangsgeldzahlung für die Zeit vom 09.04.2008 bis 23.04.2008 (14 Tage). Dann wird man Ihnen diese Bitte mit Sicherheit nicht ausschlagen. Das ist eine Kulanzregelung des RV-Trägers. Grundsätzlich haben Sie aber erst einen Anspruch auf Auszahlung des Übergangsgeldes nach Vorlage der Entlassungsmitteilung.Wenn Sie noch weiter in Reha bleiben, rufen Sie einfach nach weiteren 14 Tagen Ihren RV-Träger an und bitten Sie einfach um eine weitere Zahlung. Die Zahlung darf nur 14-tägig im Nachhinein erfolgen.

Nix

Experten-Antwort

Hallo Berhardy,
Sie haben die Möglichkeit nach Ablauf von 2 Wochen Reha-Aufenthalt einen anteiligen Vorschuss auf das Übergangsgeld zu erfragen.
Bitte entnehmen Sie Ihrem Reha-Bewilligungsbescheid die Telefonnummer des zuständigen Sachbearbeiters und fragen Sie persönlich nach.

Ansonsten erfolgt die Übergangsgeldzahlung grundsätzlich nach Ablauf der Reha-Massnahme, wenn der Entlassungsbericht dem Rententräger vorliegt.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...