Warten auf den Rentenbescheid

von
FrauSam

Sehr geehrte Forenteilnehmer,

ich möchte eine Frage für meine Schwester stellen. Sie hat einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt, der nach Aussage eines Mitarbeiters der DRV Bund positiv beschieden wurde. Diese Aussage wurde im August 2017 getroffen.

Aufgrund von Softwareproblemen sei jedoch eine Bescheiderteilung nicht möglich und das ganze würde erst im September über die Bühne gehen.

Nun ist auch der September vorbei und kein Bescheid.... nach heutiger, telefonischer Rückfrage wurde ohne Erklärung angegeben, dass man sich bitte in zwei Wochen noch mal melden soll, wenn bis dahin nichts vorliegt.

Ist es tatsächlich so, dass es ein massives Softwareproblem gibt?

Meine Schwester wird immer unsicherer...

Vielen Dank für Ihre Antworten

FrauSam

von
HerrSam

Hallo,

wie wirkt sich die Unsicherheit bei Ihrer Schwester aus? Wutanfälle, Aggressivität oder eher in sich gekehrt, ruhig und ausgeglichen? Im übrigen ist morgen der 30.09.2017, da könnte noch Post kommen. Und was der DRV Mitarbeiter am Telefon gessgt hat ist sekundär. Vielleicht kommt ein negativer Bescheid?

von
Schorsch

Erfahrungsgemäß dauert es, aus welchen Gründen auch immer, bis zu einer Woche, bis ein erstelltes DRV-Schreiben den Empfänger erreicht.

Denn wenn ein Brief in den PC eingetippt wurde, bedeutet das noch lange nicht, dass er auch sofort danach ausgedruckt und abgeschickt wird.

Darauf hat der zuständige DRV-Mitarbeiter nämlich keinen Einfluss.

MfG

von
KSC

K einer im Forum kennt und bearbeitet den Fall, so gesehen werden Sie auch auf diesem Weg nichts neues erfahren.

Solange die Sachbearbeitung im Einzelfall nicht entscheidet, kann keiner im Forum das beschleunigen. Und bei welchem RV Träger gerade "ein Softwareproblem" besteht, weiß auch höchstens der, der gerade bei diesem Träger arbeitet.

Meiner kann es nicht sein, dort gehen tagtäglich jede Menge Bescheide raus.

von
zelda

Hallo,

vermutlich liegt das gleiche Problem wie hier vor:

https://www.ihre-vorsorge.de/expertenforum/forum/detail/emr-ab-wann-wieder-bescheiderstellung-moeglich.html

MfG
zelda

von
Angela

Zitiert von: HerrSam
Hallo,

wie wirkt sich die Unsicherheit bei Ihrer Schwester aus? Wutanfälle, Aggressivität oder eher in sich gekehrt, ruhig und ausgeglichen? Im übrigen ist morgen der 30.09.2017, da könnte noch Post kommen. Und was der DRV Mitarbeiter am Telefon gessgt hat ist sekundär. Vielleicht kommt ein negativer Bescheid?


Der Beitrag mag zwar vielleicht teilweise witzig gemeint sein, ist er aber nur sehr wenig.
Für manch einen hängt doch sehr viel an solch einer Entscheidung, da darf man schon mal unsicher sein.

Bei mir war es ähnlich. Nach sehr, sehr langer Bearbeitungszeit kam abends gegen 19:00 ein Anruf, Rente wäre bewilligt, der Bescheid würde aber leider noch etwas dauern. Er kam dann gut 2 Monate später. Diese 2 Monate waren sehr nervenaufreibend. Solange man sowas nicht schriftlich vor sich hat, bleibt es eben, trotz Zusage, unsicher.
Bei mir wurde nicht mit Software-Problem begründet, ich habe aber auch nicht nachgefragt, denn wenn da ein Sachbearbeiter abends um 19:00 noch rumtelefoniert, liegt das mit Sicherheit nicht daran, dass die den Rest der Zeit Däumchen drehen.

von
Angela

Zitiert von: Angela
Zitiert von: HerrSam
Hallo,

wie wirkt sich die Unsicherheit bei Ihrer Schwester aus? Wutanfälle, Aggressivität oder eher in sich gekehrt, ruhig und ausgeglichen? Im übrigen ist morgen der 30.09.2017, da könnte noch Post kommen. Und was der DRV Mitarbeiter am Telefon gessgt hat ist sekundär. Vielleicht kommt ein negativer Bescheid?


Der Beitrag mag zwar vielleicht teilweise witzig gemeint sein, ist er aber nur sehr wenig.
Für manch einen hängt doch sehr viel an solch einer Entscheidung, da darf man schon mal unsicher sein.

Bei mir war es ähnlich. Nach sehr, sehr langer Bearbeitungszeit kam abends gegen 19:00 ein Anruf, Rente wäre bewilligt, der Bescheid würde aber leider noch etwas dauern. Er kam dann gut 2 Monate später. Diese 2 Monate waren sehr nervenaufreibend. Solange man sowas nicht schriftlich vor sich hat, bleibt es eben, trotz Zusage, unsicher.
Bei mir wurde nicht mit Software-Problem begründet, ich habe aber auch nicht nachgefragt, denn wenn da ein Sachbearbeiter abends um 19:00 noch rumtelefoniert, liegt das mit Sicherheit nicht daran, dass die den Rest der Zeit Däumchen drehen.

Abends um 19;00? Wen willst Du auf den Arm nehmen?

Experten-Antwort

Hallo FrauSam,

diese Frage wird Ihnen hier im Forum niemand beantworten können. Ihre Schwester sollte also - wie mit ihrem Rentenversicherungsträger telefonisch besprochen - nochmal 2 Wochen abwarten und sich dann erneut melden.