warten oder nachfragen?

von
Minni Müller

Hallo, wertes Forum
Mitte Januar wurde mir mitgeteilt, dass das Widerspruchsverfahren (Umwandlung Rente wg, tw EM in Rente wg voller EM) abgeschlossen sei und die Akte zur Entscheidung bei der Sozialgerichtsstelle liegt.
Wäre es inzwischen schon angemessen, sich nach dem Stand zu erkundigen und wenn ja, wo müsste ich dann anrufen?
Minni

von Experte/in Experten-Antwort

Rufen Sie doch einfach bei dem zuständigen Sachbearbeiter an. Dessen Telefonnummer wird in dem Schreiben, dass Sie erhalten haben, sicherlich genannt sein. Wenn Ihrem Widerspruch nicht sofort abgeholfen wird, muss darüber ein Widerspruchsausschuss entscheiden. Wann dieser seinen nächsten Termin hat, kann Ihnen nur Ihr Rentenversicherungsträger sagen.

von
Mitleser

Zitiert von: Minni Müller

Hallo, wertes Forum
Mitte Januar wurde mir mitgeteilt, dass das Widerspruchsverfahren (Umwandlung Rente wg, tw EM in Rente wg voller EM) abgeschlossen sei und die Akte zur Entscheidung bei der Sozialgerichtsstelle liegt.
Wäre es inzwischen schon angemessen, sich nach dem Stand zu erkundigen und wenn ja, wo müsste ich dann anrufen?
Minni

Rufen Sie bei "Ihrem" zuständigen Sachbearbeiter an. Dieser sollte Zugriff auf den Datenbestand haben und Ihnen sagen können, wo Ihr Vorgang ist. Andernfalls können sie zur Sozialgerichtsstelle weitergeleitet werden und dort den Sachstand erfragen.
Sollte der Vorgang bei der Zentralen Widerspruchstelle sein (das wäre was anderes), dann sollten Sie schon eine Info haben.
Habe mal alles im "Sollte" geschrieben...aber Fragen schadet nicht...

von
Machts Sinn

Die DRV macht sich unentbehrlich, weil sie die Arbeit sammelt statt sie zu erledigen! Da hilft weder warten noch nachfragen.

von
furchtbar

Zitiert von: Machts Sinn

Die DRV macht sich unentbehrlich, weil sie die Arbeit sammelt statt sie zu erledigen! Da hilft weder warten noch nachfragen.

was für ein sinnloser schwachsinn. aber das sind wir vom verbitterten liebchen ja gewöhnt,nicht wahr.

von
Machts Sinn

Zitiert von: furchtbar

[quote=152932]
Die DRV macht sich unentbehrlich, weil sie die Arbeit sammelt statt sie zu erledigen! Da hilft weder warten noch nachfragen.

Ja Furchtbar,

wie kann man sonst beschreiben, dass eine Akte 3 Monate liegt, ohne dass wieder was geschieht oder - eigeninitiativ ! - Hinderungsgründe mitgeteilt werden?