Wartezeitauskunft

von
Fragender

Frage an die Experten.
Ist es bei der Deutschen Rentenversicherung machbar, eine aktuelle schriftliche Wartezeitenauskunft zum aktuellen Monat zum Beispiel Stand 31.07.2014 zu bekommen, oder geht das immer nur fürs komplette abgelaufene Jahr zum Beisspiel Stand 31.12.2014.

Zusatzfrage: Wird die Wartezeitauskunft automatisch neu erstellt und zugesandt.
Durch die Anerkennung freiwilliger Beitragszeiten ergeben sich ja für besonders langjährig Beschäftigte höhere Bewertungszeiten.
Danke.

von
GroKo

Zitiert von: Fragender

Frage an die Experten.
Ist es bei der Deutschen Rentenversicherung machbar, eine aktuelle schriftliche Wartezeitenauskunft zum aktuellen Monat zum Beispiel Stand 31.07.2014 zu bekommen, oder geht das immer nur fürs komplette abgelaufene Jahr zum Beisspiel Stand 31.12.2014.

Zusatzfrage: Wird die Wartezeitauskunft automatisch neu erstellt und zugesandt.
Durch die Anerkennung freiwilliger Beitragszeiten ergeben sich ja für besonders langjährig Beschäftigte höhere Bewertungszeiten.
Danke.


Stand 31.07 werden Sie erst nach dem 31.07 bekommen.

von
Schade

Eine Auskunft bezogen auf das neue Recht ab 01. Juli werden Sie erst ab Juli (und dann wohl kaum gleich am 01.07.) bekommen.

Höchstwahrscheinlich sind darin dann alle bis zum 31.12.2013 gespeicherten Beiträge drin. Die Beiträge des laufenden Jahres tauchen meist erst im Folgejahr auf, weil Zeiten eines Arbeitnehmers erst dann zu melden sind und auch freiwillige Beiträge nicht monatlich "verbucht" werden.
Aber das ist ja auch kein Problem - man weiß ja, dass man von Januar bis heute Arbeitnehmer war und wird es schaffen diese 6 Monate selbst hinzuzurechnen.
:)

von
Anonym!

Ich vermute, dass der "Fragender" bereits Rentner sein könnte.

Ich kann nur soviel dazu sagen, dass wenn Sie bereits Rentner sind und die Widerspruchsfrist von einem Monat verstrichen ist, keiner Ihren Wunsch entsprechen wird, da Sie keine Möglichkeit mehr haben, in eine günstigere Rentenart zu wechseln.

Experten-Antwort

Hallo Fragender,

eine Wartezeitauskunft bezogen auf die Neuerungen zum Juli 2014 werden Sie erst nach dem 01.07.2014 bekommen können. Aufgrund der Vielzahl der Änderungen wird dies voraussichtlich erst später möglich sein. Genaue Termine sind uns noch nicht bekannt.
Normalerweise werden in einer Wartezeitauskunft die Zeiten bis zum 31.12. des Vorjahres gespeichert. Die Beitragszeiten des laufenden Jahres werden erst im Folgejahr verbucht.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

So sparen Sie mit nachhaltigen Fonds

Nachhaltige Aktienfonds und ETF können ein guter Baustein für die Altersvorsorge sein. Doch nicht immer steckt nur Nachhaltiges drin. Was beim Kauf zu...

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.