Warum dauert das so lange?

von
Anna

Ich habe im August letzten Jahres einen Antrag auf Erwerbsminderung gestellt. Vor vier Wochen nun endlich ein Termin beim Gutachter. Und es passiert weiterhin nichts.

Seit 18 Monaten bekomme ich kein Geld außer 100 € Wohngeld, da mein Mann verdient. Das reicht trotz allem nicht, eine 4köpfige Familie länger als ein Jahr ausreichend zu ernähren.

Sämtliche Anrufe bei der RV bringen nicht viel. Vertröstungen immer wieder, trotz dem es dringend ist.

Warum dauert so etwas so lange??? Ich verstehe das nicht.

von
Nix

Hallo Anna!
Rufen Sie doch mal den Vorgesetzten an und beschweren Sie sich.
So lange darf das wirklich nicht dauern.
Man muß Ihnen schon konkret sagen können, was da gemacht wird.
Gutachten angefordert/Befundberichte abgewartet oder sonst irgendetwas...

Viele Grüße
Nix

von
logisch

Sie sollten sich bezüglich Ihrer finanziellen Situation auch Gedanken darüber machen, wie es weitergeht, wenn eine Rente nicht bewilligt wird.

von
Detektiv

Haben Sie möglicherweise ausländische Beitragszeiten oder Zeiten aus der Rußland etc, die zunächst geklärt werden müssen im Rahmen eines Kontenklärungsverfahrens?
Das wäre eine Möglichkeit, weshalb Ihr Vorgang eine so lange Laufzeit hat.

Detektiv

von Experte/in Experten-Antwort

Leider kann ich in diesem Forum nicht beurteilen, warum es in Ihrem Fall so lange dauert.

von
Volker

Also wenn ihnen die Sachbearbeitung ihrer Rentenversicherung nicht sagen kann, warum das alles solange dauert werden wir das hier sicher auch nicht können..

Die Gründe können vielschichtig sein.

Wie schon gesagt, kann es z.b. an der Ermittlung zu ungeklärten Beitragszeiten liegen oder - wenn Sie im Ausland Zeiten zurückgelegt haben - auch an dem Kontakt zu ausländischen Rentenbehörden liegen. Das dauert eben machesmal alles viele Monate bis da eine Klärung eingetreten ist.

Vielleicht wurden auch ihre behandelnden Ärzte um Befundberichte gebeten und diese wurden nicht schnell von ihren Ärzten erstellt. Es kommt häufig vor, das Ärzte solche Befundberichtsanforderungen ( das ist für die lästige Arbeit und sie bekommen dafür auch nur ca. 25 Euro .. ) lange liegen lassen. Erst nach manchmal mehrmaliger Annahmung durch die RV werden dann diese Berichte endlich erstellt und an die RV übersandt. So etwas verzögert ein Verfahren ungemein.

Das aber erst nach ca. 11 Monaten bei ihnen jetzt eine Begutachtung angesetzt wurde ist auch recht ungewöhnlich. Dazu muss es seitens der RV aber gute Gründe , warum dies erst jetzt spät erfolgt ist. Aber auch diese werden Sie nur dort erfahren ...

Da Sie ja jetzt eine Begutachtung vor 4 Wochen absolviert haben, sollte eigentlich jetzt in den kommenden ca. 2-3 Wochen ein Bescheid kommen. Es sei denn, das Gutachten reicht nicht aus um ihre EM zu beurteilen. Dann wäre auch eine weitere Begutachtung in einem anderen med. Fachgebiet ( falls Sie z.b. mehrere Krankheiten haben ) durchaus noch denkbar.

Ansonsten können Sie - wenn Sie telf. nicht weiterkommen - auch schriftlich eine Sachstandsanfrage an die RV stellen. Diese Anfrage muss ihnen dann auch schriftlich beantwortet werden.

Sie können die Sache bzw. die Anfrage natürlich auch einem Sozialverband wie dem VdK/SoVD oder einem Anwalt übergeben, aber das kostet Sie natürlich dann Geld. Aber diese Institutionen bekommen im Regelfall dann auch umgehend konkrete Auskuenfte.

von
frager

Zitiert von: Volker

Da Sie ja jetzt eine Begutachtung vor 4 Wochen absolviert haben, sollte eigentlich jetzt in den kommenden ca. 2-3 Wochen ein Bescheid kommen.

Tatsächlich? Als ich nach der Begutachtung bei der DRV anrief, um mal vorsichtig nachzufragen, hieß es, die Gutachter hätten maximal 6 Wochen Zeit für ihre Stellungnahme. Tatsächlich war "meiner" schnell gewesen, das Gutachten war 4 Tage nach der Untersuchung schon da, Rente angeblich geklärt, der Bescheid gerade in Arbeit, erhalten habe ich ihn 3 Wochen später.
Die 11 Monate vor der Untersuchung bei Anna sind allerdings seltsam.

von
Leidensgenossin

Liebe Anna, das ist leider gelegentlich normal. Bei einigen Anträgen auf Erwerbsminderungsrente zieht sich die Bearbeitung aus unerfindlichen Gründen lange hin. Ich warte schon seit Anfang Mai 2010, also seit fast vierzehn Monaten. Alle nötigen Unterlagen liegen der DRV vor, niemand kann mir sagen, was die weitere Bearbeitung verzögert. Meine Akte scheint immer wieder im Stapel nach unten zu rutschen.

Das Arbeitsamt hatte mich zum Rentenantrag aufgefordert, weil deren ärztlicher Dienst mich für voll erwerbsgemindert erklärt hatte und dafür auch eine Bestätigung von der DRV erhalten hatte. Weil ich vom Arbeitsamt (Jobcenter) nach dieser Entscheidung keine Leistungen mehr bekam, habe ich mich freiwillig bei der GKV versichert und Grundsicherung beantragt, die ich auch bewilligt bekam.
Vielleicht wäre das für Sie auch eine gute Idee. Wenn die Rente dann bewilligt wird, werden die Zahlungen einfach miteinander verrechnet.
Alle paar Monate schreibe ich jetzt die DRV wegen einer Bestätigung an, damit ich dem Grundsicherungsamt belegen kann, das noch kein Bescheid erfolgt ist.

Der Versicherungsverlauf war bei mir schon vor dem Antrag geklärt. Ich habe alle Krankenakten und Arztbriefe der letzten Jahre gleich mitgeschickt, inklusiv von Kopien der Radiologie -CDs. Dazu den Bescheid vom Versorgungsamt und eine Bescheinigung des letzten Arbeitgebers. Die Formulare für die Krankenversicherung der Rentner habe ich auch gleich bei der GKV eingereicht.

Es wurde keiner der von mir genannten Ärzte extra angeschrieben, das wurde von der DRV bestätigt.

Im Januar 2011 bekam ich dann einen Termin für Anfang März beim ärztlichen Gutachter, weil das Gutachten des ärztlichen Dienstes des Arbeitsamtes von 2010 wohl noch Fragen offen gelassen hatte. Dieses neue Gutachten liegt laut DRV-Sachbearbeiterin aber auch bereits seit Mitte März vor.

Mal abwarten, ob eine Entscheidung getroffen wird, bevor ich das reguläre Rentenalter erreiche...

von
undsoweiterblablabla

Zitiert von: Leidensgenossin

Liebe Anna, das ist leider gelegentlich normal. Bei einigen Anträgen auf Erwerbsminderungsrente zieht sich die Bearbeitung aus unerfindlichen Gründen lange hin. Ich warte schon seit Anfang Mai 2010, also seit fast vierzehn Monaten. Alle nötigen Unterlagen liegen der DRV vor, niemand kann mir sagen, was die weitere Bearbeitung verzögert. Meine Akte scheint immer wieder im Stapel nach unten zu rutschen.

Das Arbeitsamt hatte mich zum Rentenantrag aufgefordert, weil deren ärztlicher Dienst mich für voll erwerbsgemindert erklärt hatte und dafür auch eine Bestätigung von der DRV erhalten hatte. Weil ich vom Arbeitsamt (Jobcenter) nach dieser Entscheidung keine Leistungen mehr bekam, habe ich mich freiwillig bei der GKV versichert und Grundsicherung beantragt, die ich auch bewilligt bekam.
Vielleicht wäre das für Sie auch eine gute Idee. Wenn die Rente dann bewilligt wird, werden die Zahlungen einfach miteinander verrechnet.
Alle paar Monate schreibe ich jetzt die DRV wegen einer Bestätigung an, damit ich dem Grundsicherungsamt belegen kann, das noch kein Bescheid erfolgt ist.

Der Versicherungsverlauf war bei mir schon vor dem Antrag geklärt. Ich habe alle Krankenakten und Arztbriefe der letzten Jahre gleich mitgeschickt, inklusiv von Kopien der Radiologie -CDs. Dazu den Bescheid vom Versorgungsamt und eine Bescheinigung des letzten Arbeitgebers. Die Formulare für die Krankenversicherung der Rentner habe ich auch gleich bei der GKV eingereicht.

Es wurde keiner der von mir genannten Ärzte extra angeschrieben, das wurde von der DRV bestätigt.

Im Januar 2011 bekam ich dann einen Termin für Anfang März beim ärztlichen Gutachter, weil das Gutachten des ärztlichen Dienstes des Arbeitsamtes von 2010 wohl noch Fragen offen gelassen hatte. Dieses neue Gutachten liegt laut DRV-Sachbearbeiterin aber auch bereits seit Mitte März vor.

Mal abwarten, ob eine Entscheidung getroffen wird, bevor ich das reguläre Rentenalter erreiche...

usw.usw.usw. blablabla...

von
Anna

Danke für eure Antworten, obwohl ich die letzte Antwort so nicht verstehe...

Habe gestern endlich mal jemanden von der RV erreicht. Angeblich waren noch Lücken da (Ist nicht möglich, darum hatten sie mich vor Monaten angeschrieben und ich konnte die Lücken schließen und denen vorlegen)

Angeblich stimmte meine BIC und IBAN nicht. Das ist nun auch noch überprüft. Ich bekam die Auskunft, in den nächsten Wochen sollte der Bescheid nun kommen. Also warte ich weiter gespannt. Was bleibt mir sonst.

von
Bla

Zitiert von: Anna

Danke für eure Antworten, obwohl ich die letzte Antwort so nicht verstehe...

Habe gestern endlich mal jemanden von der RV erreicht. Angeblich waren noch Lücken da (Ist nicht möglich, darum hatten sie mich vor Monaten angeschrieben und ich konnte die Lücken schließen und denen vorlegen)

Angeblich stimmte meine BIC und IBAN nicht. Das ist nun auch noch überprüft. Ich bekam die Auskunft, in den nächsten Wochen sollte der Bescheid nun kommen. Also warte ich weiter gespannt. Was bleibt mir sonst.

Guckst du RICHTIG, userin "Anna":

Die LETZTE ANTWORT war für "Leidensgenossin" angedacht.

NIEMALS würde ich den Text einer VERUNSICHERTEN ratsuchenden Forenteilnehmerin in Frage stellen, gell?

von
Schwesterherz

Zitiert von: Bla

Zitiert von: Anna

Danke für eure Antworten, obwohl ich die letzte Antwort so nicht verstehe...

Habe gestern endlich mal jemanden von der RV erreicht. Angeblich waren noch Lücken da (Ist nicht möglich, darum hatten sie mich vor Monaten angeschrieben und ich konnte die Lücken schließen und denen vorlegen)

Angeblich stimmte meine BIC und IBAN nicht. Das ist nun auch noch überprüft. Ich bekam die Auskunft, in den nächsten Wochen sollte der Bescheid nun kommen. Also warte ich weiter gespannt. Was bleibt mir sonst.

Guckst du RICHTIG, userin "Anna":

Die LETZTE ANTWORT war für "Leidensgenossin" angedacht.

NIEMALS würde ich den Text einer VERUNSICHERTEN ratsuchenden Forenteilnehmerin in Frage stellen, gell?

sie haben sich also selbst als Fachmann auserkoren! Ob ein User Verunsichert ist oder nicht!? Da sag ich nur:
" BLA BLA BLA UND SOWEITER"!

von
Luna Bla, Kölle,

Zitiert von: Schwesterherz

Zitiert von: Bla

Zitiert von: Anna

Danke für eure Antworten, obwohl ich die letzte Antwort so nicht verstehe...

Habe gestern endlich mal jemanden von der RV erreicht. Angeblich waren noch Lücken da (Ist nicht möglich, darum hatten sie mich vor Monaten angeschrieben und ich konnte die Lücken schließen und denen vorlegen)

Angeblich stimmte meine BIC und IBAN nicht. Das ist nun auch noch überprüft. Ich bekam die Auskunft, in den nächsten Wochen sollte der Bescheid nun kommen. Also warte ich weiter gespannt. Was bleibt mir sonst.

Guckst du RICHTIG, userin "Anna":

Die LETZTE ANTWORT war für "Leidensgenossin" angedacht.

NIEMALS würde ich den Text einer VERUNSICHERTEN ratsuchenden Forenteilnehmerin in Frage stellen, gell?

sie haben sich also selbst als Fachmann auserkoren! Ob ein User Verunsichert ist oder nicht!? Da sag ich nur:
" BLA BLA BLA UND SOWEITER"!

Jo, alles klar...wenn dann bitte Fachfrau...wer he de eenzich waare Fachrächtler is, dat wisse mer he doch all, Schwesterhättzje...

von
Schwesterherz

Zitiert von: Luna Bla, Kölle,

Zitiert von: Schwesterherz

Zitiert von: Bla

Zitiert von: Anna

Danke für eure Antworten, obwohl ich die letzte Antwort so nicht verstehe...

Habe gestern endlich mal jemanden von der RV erreicht. Angeblich waren noch Lücken da (Ist nicht möglich, darum hatten sie mich vor Monaten angeschrieben und ich konnte die Lücken schließen und denen vorlegen)

Angeblich stimmte meine BIC und IBAN nicht. Das ist nun auch noch überprüft. Ich bekam die Auskunft, in den nächsten Wochen sollte der Bescheid nun kommen. Also warte ich weiter gespannt. Was bleibt mir sonst.

Guckst du RICHTIG, userin "Anna":

Die LETZTE ANTWORT war für "Leidensgenossin" angedacht.

NIEMALS würde ich den Text einer VERUNSICHERTEN ratsuchenden Forenteilnehmerin in Frage stellen, gell?

sie haben sich also selbst als Fachmann auserkoren! Ob ein User Verunsichert ist oder nicht!? Da sag ich nur:
" BLA BLA BLA UND SOWEITER"!

Jo, alles klar...wenn dann bitte Fachfrau...wer he de eenzich waare Fachrächtler is, dat wisse mer he doch all, Schwesterhättzje...

"Gell", Sie sind der eenzich waare?????Das muß einem ja gesagt werden!!! Bei dieser fachlich reduzierten Auswahl Ihrer Worte ist mir das nicht gleich aufgfallen! Ups!

von
Bla

Zitiert von: Schwesterherz

Zitiert von: Luna Bla, Kölle,

Zitiert von: Schwesterherz

Zitiert von: Bla

Zitiert von: Anna

Danke für eure Antworten, obwohl ich die letzte Antwort so nicht verstehe...

Habe gestern endlich mal jemanden von der RV erreicht. Angeblich waren noch Lücken da (Ist nicht möglich, darum hatten sie mich vor Monaten angeschrieben und ich konnte die Lücken schließen und denen vorlegen)

Angeblich stimmte meine BIC und IBAN nicht. Das ist nun auch noch überprüft. Ich bekam die Auskunft, in den nächsten Wochen sollte der Bescheid nun kommen. Also warte ich weiter gespannt. Was bleibt mir sonst.

Guckst du RICHTIG, userin "Anna":

Die LETZTE ANTWORT war für "Leidensgenossin" angedacht.

NIEMALS würde ich den Text einer VERUNSICHERTEN ratsuchenden Forenteilnehmerin in Frage stellen, gell?

sie haben sich also selbst als Fachmann auserkoren! Ob ein User Verunsichert ist oder nicht!? Da sag ich nur:
" BLA BLA BLA UND SOWEITER"!

Jo, alles klar...wenn dann bitte Fachfrau...wer he de eenzich waare Fachrächtler is, dat wisse mer he doch all, Schwesterhättzje...

"Gell", Sie sind der eenzich waare?????Das muß einem ja gesagt werden!!! Bei dieser fachlich reduzierten Auswahl Ihrer Worte ist mir das nicht gleich aufgfallen! Ups!


Klaro...dat ist he immer noch der Herr Sozialrechlter, und -ups- der bin ICH bestimmt net...obwohl der net so wig weg wohnt...

von
4. Etage

...ach, seht das doch alles nicht soo verbissen...

...schlaft alle recht schön, denn...
...das SANDMÄNNCHEN ist da!!