< content="">

Was bedeutet teilweise Erwerbsminderungsrente?

von
helga

Hallo!
Ich habe eine frage!
Was bedeutet "teilweise Erwerbsunfähigkeitsrente"???

Was würde ich dann bekommen?
Habe vom Rententräger die Info, dass ich bei voller Erwerbsunfähigkeit ca. 1000E bekommen würde.
Würde das heissen, dass ich bei 50% Erwerbsunfähigkeit 500E kriegen würde?

Danke
helga

von
-_-

Die Renten wegen Erwerbsminderung sind erklärt unter:
http://www.ihre-vorsorge.de/Gesetzliche-Rente-Erwerbsminderung.html

und finden sich im Gesetz unter
http://bundesrecht.juris.de/sgb_6/__43.html

Wie die Bezeichnung &#34;halbe&#34; schon sagt, ist sie nur halb so hoch wie die &#34;volle&#34; Rente wegen Erwerbsminderung. Eigentlich nennt sie das Gesetz &#34;Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung&#34; (§ 43 Abs. 1 SGB 6) und &#34;Rente wegen voller Erwerbsminderung&#34; (§ 43 Abs. 2 SGB 6).

Es handelt sich dabei aber um die beiden gleichen Rentenarten.

von
Iris

Helga , von diesen Renten können nur Frauen leben die einen arbeiteten Ehemann haben, besser noch einen lieben Beamten. Die meisten Menschen können nicht mal gut leben von der vollen Rente. Schönen Abend

von
Sie haben Recht!

Sie haben Recht! Dafür verdienen sich aber jetzt A..ianz und Co an sogenannten &#34;Vorsorgeprodukten&#34; eine goldene Nase bei Verwaltungskosten von locker auch mal 20%, während die ach so teuren Beamten bei der gesetzlichen Rentenversicherung mit 1,4% Verwaltungskosten auskommen.

von
Viel Besser ...

A..ianz und Co werden dann sicher auch um das 14,29-fache besser sein, als die Deutsche Rentenversicherung. Jedenfalls wenn man manche Vertreter so reden hört. Bei der nächsten Finanzmarktkrise zucken die dann nur noch mit den Schultern, wie jetzt die Banken und Sparkassen, deren Vertreter den Leuten Le.man...-Produkte angedreht haben, die sie selbst gar nicht verstanden hatten. Natürlich alles seriös durch Kundenunterschrift zur ordnungsgemäßen Beratung abgesichert.

von
Lydia

Ich wäre froh wenn meine Rente nach 42 Jahren Arbeit 1000Euro betragen würde, ich bekomme unter 850 Euro und muss davon leben.

von
Schiko.

Verstehen sie mich bitte nicht
falsch.
Bekämen sie noch zweihundert
riesterrente wird natürlich hier-
von nichts halbiert.
Sie haben ja leider auch keinen anspruch auf grundsicherung
ab 65. lebensjahr.

MfG.

von
Nix verstehen

Hääähhhh ?????

von
August

Ihre Rente ist genauso hoch, wie die Beiträge der letzten 42 Jahre!
Wenn Sie wenig einzahlen, dann könne Sie nicht mehr erwarten. Ob Sie darauf nun Einfluss hatten? Manchmal ja, meist nein! Ändert aber nix am System!
Zahlen Sie 10 Jahrelang 50 Eur mtl. auf ein Sparbuch, dann bekommen Sie 6000,- EUR. Zahlen Sie aber 100,- jeden Monat ein, dann sind es 12.000 &#8364; am Ende (fiktiv), genauso funktioniert das mit der gesetzlichen Rente!

Das ist keine Kritik, sondern Aufklärung!

MfG
August

von
Schiko.,

Die ist mir bei ihnen klar.

von
Nix verstehen

Häääähhhh ?

Bitte erklären sie mir, was &#34;Die ist mir bei Ihnen klar&#34; bedeuten soll.

Wenn sie schon dabei sind, dann erklären sie mir bitte auch noch, was Ihr vorangegangener Beitrag (8:41 Uhr) aussagen soll, bzw. in welchem Zusammenhang dieser mit dem Beitrag von Lydia (auf welchen sie ja geantwortet haben) steht.

Experten-Antwort

Hallo helga,

bei einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung liegt beim Versicherten noch ein Restleistungsvermögen von mindestens 3 Stunden jedoch weniger als 6 Stunden täglich vor.

Bei der Rente wegen voller Erwerbsminderung liegt nur noch eine Leistungskraft von weniger als 3 Stunden täglich vor. Diese Zeitgrenzen beziehen sich auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Die Höhe einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung beträgt, wie von Ihnen bereits korrekt erwähnt nur die Hälfte einer Rente wegen voller Erwerbsminderung.

von
xxx

das war mal wieder ein typischer Schiko

von
Nix verstehen

Ich warte noch immer auf Ihre Antwort...