Was für Möglichkeiten nach der EMR?

von
Ähnlich

Ich habe nach einem 2. Trauma oder schwerer Retraumatisierung eine medizinische Rehabilitation absolviert.
Leider wurde ich dort von einer Angestellten völlig destabilisiert und stellte danach einen Rentenantrag.
Im vorläufigen Abschlußbericht knnten Empfehlungen angekreuzt werden z.B. IRENA u.a..
Leider wurden mir keine Tipps gegeben wie es weitergehen kann.
Durch die bewilligte Rente hat man mich aus dem Unternehmen gekickt in dem ich seit meiner Ausbildung Jahrzehntelang war.
Ich möchte keinen Weitergewährungsantrag stellen sondern arbeiten nur nicht mehr in meinem Bereich da der Stress dort enorm ist.
Mein Ausbildungsberuf beinhaltet kaufmännische Grundkenntnisse aber als ich bei der Arbeitsagentur war um mich über Möglichkeiten der Weiterbildung/Aufsattelung informieren wollte während meiner befristeten EMR wurde abgewunken.
Ich bin eine Karteileichen.
Wo kann man Informationen bekommen über Möglichkeiten?
Ich kenne meine Fähigkeiten aber inwieweit diese mit Berufen kompatibel sind und welche Berufe überhaupt erreichbar und in Frage kommen weiß ich nicht.
Bin für Tipps dankbar.

von
Cosima

Es ist schade, dass Sie Ihre Arbeitsstelle schon nicht mehr haben. Im allgemeinen ruhen Arbeitsverhältnisse während eines Bezuges von befristeter EMR. Wahrscheinlich sprach der Tarifvertrag etwas anderes? Der Weg zur AfA war nicht so verkehrt, vielleicht war es dort nur der falsche Ansprechpartner... meist ist den Arbeitsagenturen/Jobcentern ein sog. BIZ angeschlossen(Berufsinformationszentrum=wo man meistens sogar ohne besonderen Termin aufschlagen kann. Wenn man dann eine Orientierung hat, kann ein Praktikum eventuell hilfreich sein. Sie können aber auch via Minijob erstmal die Belastungsgrenze checken.

von
Unähnlich

Zitiert von: Ähnlich
Ich habe nach einem 2. Trauma oder schwerer Retraumatisierung eine medizinische Rehabilitation absolviert.
Leider wurde ich dort von einer Angestellten völlig destabilisiert und stellte danach einen Rentenantrag.
Im vorläufigen Abschlußbericht knnten Empfehlungen angekreuzt werden z.B. IRENA u.a..
Leider wurden mir keine Tipps gegeben wie es weitergehen kann.
Durch die bewilligte Rente hat man mich aus dem Unternehmen gekickt in dem ich seit meiner Ausbildung Jahrzehntelang war.
Ich möchte keinen Weitergewährungsantrag stellen sondern arbeiten nur nicht mehr in meinem Bereich da der Stress dort enorm ist.
Mein Ausbildungsberuf beinhaltet kaufmännische Grundkenntnisse aber als ich bei der Arbeitsagentur war um mich über Möglichkeiten der Weiterbildung/Aufsattelung informieren wollte während meiner befristeten EMR wurde abgewunken.
Ich bin eine Karteileichen.
Wo kann man Informationen bekommen über Möglichkeiten?
Ich kenne meine Fähigkeiten aber inwieweit diese mit Berufen kompatibel sind und welche Berufe überhaupt erreichbar und in Frage kommen weiß ich nicht.
Bin für Tipps dankbar.

Wenn Sie arbeiten wollen, sollten Sie über einen Rehafachberater Möglichkeiten über eine berufliche Teilhabe am Arbeitsleben ausloten. Ansonsten ist die Agentur für Arbeit der richtige Ansprechpartner!

Experten-Antwort

Hallo Ähnlich,

Sie sollten einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben stellen.

von
Ähnlich

Kann ich mich bei einer Beratungsstelle erstmal informieren?
Hier vor Ort ist eine Fachberaterin einmal in der Woche zu sprechen und
in der Beratungsstelle ist erst ab Juli wieder etwas frei.
Nun habe ich kurzfristig in einem anderen Ort einen Termin bekommen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Aktien: 5 häufige Fehler

Beim Investieren in Fonds und Aktien kann viel schiefgehen. Was hilft, kein Geld zu verlieren.

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.